• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de NWZ-Card

Flower-Power an Glane und Ems

02.05.2018

Oldenburg Gemeinsam Neues entdecken macht einfach Spaß. Daher bietet die NWZ wieder eine tolle Leserfahrt an: „Flower-Power an Glane und Ems“ heißt es am Sonntag, 17. Juni. Ziel der gut 13-stündigen Tour ist unter anderem die Landesgartenschau in Bad Iburg. Blütenpracht und Gärtnerkunst erwarten Sie an Glane und Ems. Erstes Ziel Ihrer Reise im bequemen Komfortbus sind die riesigen Gewächshäuser von Emsflower, dem größten europäischen Produzenten von Topf- und Beetpflanzen. Die Produktionsfläche beträgt 100 Hektar, davon knapp die Hälfte unter Glasdächern. Freuen Sie sich auf eine geführte Produktionsbesichtigung und erhalten Sie wertvolle Tipps für den Anbau im heimischen Garten oder Gewächshaus. Anschließend reisen Sie weiter ins idyllische Bad Iburg, das – auf der Sonnenseite des Teutoburger Waldes gelegen – 2018 Austragungsort der Niedersächsischen Landesgartenschau ist. Hier erwartet Sie eine ausgiebige Führung durch das bunte Blumenmeer der Themengärten vor historischer Schlosskulisse.

c Im Preis enthalten:

Eintritt und Führung Emsflower-Erlebnispark, Mittagessen, Eintritt und Führung Landesgartenschau Bad Iburg, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung.

Exklusiv für nur 84,90 Euro für NWZ-Abonnenten,
ohne NWZ-Card 94,90 Euro

Abfahrt um 8 Uhr, P+R Weser-Ems-Halle Oldenburg

Dauer: ca. 13 Stunden

Anmeldung:

Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr bei chrono tours Leserreisen unter der Telefonnummer 0221 / 165 335 13 oder per Mail unter nwz@chrono-tours.de

Tickets zu vielen Events finden Sie hier!

NWZ-Ticketshop.de
Tickets zu vielen Events finden Sie hier!

Weitere Nachrichten:

Emsflower | Nordwest-Zeitung | Landesgartenschau

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.