• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Einblatt liebt Wärme und Feuchtigkeit

11.01.2020

Beim Kauf vom Einblatt ist darauf zu achten, dass die Pflanzen glänzend grüne Blätter haben und sich bereits Knospen oder Blüten zeigen.

Solange die Pflanze nachts nicht Temperaturen unter 16 Grad erhält, sonnig bis schattig steht und regelmäßig mit zimmerwarmem Wasser versorgt wird, dem vom Frühling bis Herbst alle drei Wochen etwas Dünger beizufügen ist, kann nicht viel schiefgehen. Die Ruhezeit neigt sich Mitte Januar langsam dem Ende zu, und es entwickeln sich zahlreiche Blüten, die ihre Pracht lange zeigen.

Hält man sich an die Pflegebedingungen, wird es kaum Probleme mit der Pflanze geben. Fangen die Blätter an, schlaff zu werden und zu welken, deutet dies auf Ballentrockenheit hin, sodass mehr gegossen werden muss. Bleibt die Blütenbildung aus, liegt der Grund häufig in einer zu starken Stickstoffdüngung, und braune Blattspitzen weisen auf eine zu starke Düngung hin.

Probleme gibt es, wenn die Pflanzen auf kalten Fensterbrettern aus Stein stehen. Durch den direkten Kontakt kühlen die Ballen stärker aus als ihnen guttut, und es kommt zu Wurzelfäule und anschließenden Blattverfärbungen, da die Wurzeln die Blätter nicht mehr versorgen können. Bei einem Stand auf kaltem Steinmaterial bietet sich ein Untersetzer aus Kork oder Holz an, der für die nötige Isolierung sorgt.

Ältere Pflanzen werden zum Austriebsbeginn in wenig größere Töpfe umgepflanzt und eventuell durch Teilung vermehrt. Wenn es möglich ist, Samen vom Einblatt zu besorgen, kann man diese Pflanze auch gut aussäen. Sie keimt schnell bei warmen Temperaturen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.