• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Stadtteile Ofenerdiek

Dorfleben: Neuer Ehrenvorsitzender führt Ofener Verein weiter

03.03.2018

Ofen /Ofenerdiek Sogar mit Hilfe der NWZ hatte der Vorstand des Ortsbürger- und Heimatvereins Ofen nach einem Nachfolger für seinen Vorsitzenden Dr. Alard Meyer gesucht – ohne Erfolg. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins meldete sich bis zum letzten Moment kein Kandidat für dieses Amt. Da Meyer bereits vorher klar gemacht hatte, dass er nach 24 Jahren als Vorsitzender nicht erneut kandidieren würde, bleibt der Posten vorerst unbesetzt. Meyer wird das Amt kommissarisch weiter ausüben – allerdings mit einem neuen Titel: Bürgermeister Arno Schilling hatte die Anwesenden gefragt, ob Meyer zum Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt werden sollte und fand für diese Frage einhellige Zustimmung.

Alard Meyer war seit 1994 erfolgreicher Vorsitzender des Vereins, erinnert Vorstandskollege August Lehmann. In dieser Zeit seien in enger Zusammenarbeit mit der Verwaltung und dem Rat der Gemeinde anstehende Entscheidungen zu durchdenken gewesen. Richtungsweisende Entwicklungen und Entscheidungen galt es in der Dorferneuerungsplanung in den 90er Jahren zu vertreten. Diese Entscheidungen, prägten Ofen auch heute noch, so die Ausweisung drei neuer Baugebiete mit dem Schwerpunkt, den dörflichen Charakters des Ortes Ofen zu erhalten.

Die 2. Vorsitzende Ehrentraud Schneider-Hassel zeichnete Meyers Leistungen nach und betonte die ruhige und zuverlässige Zusammenarbeit im Vorstand. Arno Schilling und die örtlichen Ratsmitglieder Jochen Finke, Wolfgang Mickelat und Dr. Peter Wengelowski gratulierten mit den anwesenden Mitgliedern zum Ehrenvorsitz.

Zuvor hatte Meyer vor zahlreichen Mitgliedern und Gästen im Friedrich-Hempen-Dorfgemeinschaftshaus an mehrere im Jahr 2017 verstorbene Aktiven und Vorstandsmitglieder erinnert. Dies waren Heinrich Wieting mit 91 Jahren, Harald Bolting und Rudi Ammermann. Die weiteren Vorstandsmitglieder Ehrentraud Schneider-Hassel, August Lehmann (Schriftführer) und Kassenwartin Christiane Bußmann wurden gemeinsam in ihren Ämtern bestätigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.