• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Stadtteile Ofenerdiek

Kunst aus Ofenerdiek: Mit Karola Onkens Bildern durchs Jahr

29.10.2020

Ofenerdiek Den Skizzenblock hat sie immer mit dabei. Es könnte ihr ja ein Motiv begegnen, das sie mit flinken Strichen festhalten will. Karola Onken zeichnet und malt schon seit ihrer Kindheit mit großer Begeisterung. Aber das liegt in der Familie.

Berühmte Verwandte

Caspar David Friedrich (1774-1840) ist der Ur-Ur-Ur-Großonkel der Ofenerdiekerin. Doch nicht nur der berühmteste Künstler der deutschen Frühromantik gehört zur Verwandtschaft, sondern auch die beiden Landschaftsmaler Gustav Pflugradt und Franz Pflugradt.

Landschaften, Details aus der Natur, Sehenswürdigkeiten, aber auch christliche Motive bringt die Ehefrau des langjährigen Ofenerdieker Pastors Christoph Onken auf die Leinwand. Zwölf Werke, die im vergangenen und in diesem Jahr entstanden sind, hat Karola Onken für den Jahreskalender 2021 ausgewählt.

Das macht sie alle Jahre wieder. Nun legt sie den 22. Kalender vor. Er ist er in der Kirchengemeinde und in mehreren Ofenerdieker Geschäften sowie im Buchhandel zum Preis von 20 Euro erhältlich. Mit dem Verkaufserlös wird das Aids-Waisen-Projekt in Malawi der Hermannsburger Mission unterstützt.

Zwischen dem Titelbild mit der Gertrudenkapelle und der Cäcilienbrücke für den Monat Dezember sind weitere elf Landschaftsbilder zu sehen. Dazu gestellt wurden die jeweiligen Monatssprüche. „Ich möchte mit meinen Bildern Freude vermitteln und die Betrachter hineinnehmen in den Horizont des Lebens und in die Sichtweise der Spuren Gottes in der Natur“, sagt die 77-Jährige.

Luftig bis erdig

Zu den Oldenburger Motiven im Kalender zählt auch eine Viehtränke in Etzhorn an der Brennerei. Aus Wustrow (Mecklenburg-Vorpommern) hat die Ofenerdiekerin verschiedene Eindrücke der Landschaft mitgebracht. Vom Oppenweher Moor zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zeigt sie die Skizze einer Baumgruppe, luftig mit Aquarellfarben koloriert. Erdtöne in Öl wählt Onken für eine Szene in Brandenburg. Ein bedrohlicher Gewitterhimmel in dunklen Tönen und dann wieder farbenfrohe „Sommerfreude“ gehören ebenfalls zur Palette der Ofenerdiekerin.

Wer sich selber einen Eindruck verschaffen möchte, schaue nach unter


     karolaonken.blogspot.com 
Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2108
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.