• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

2400 Euro gespendet: Ganderkeseer Landfrauen kämpfen gegen häusliche Gewalt

19.10.2020

Wenn die Mitglieder des Landfrauenvereins Ganderkesee Geld sammeln, bleibt es in der Gemeinde. Aber durch Corona ist alles etwas anders: „In der Presse war zu lesen, dass die häusliche Gewalt während der Corona-Krise gestiegen ist“, sagt Elisabeth Westphal von den Landfrauen. Dies nahm der Verein zum Anlass, je 800 Euro an das Frauenhaus Wildeshausen, das Frauenhaus Delmenhorst und an den Beratungsverein für Mädchen „Wildwasser“ vor dem Wildeshauser Kreishaus zu überreichen. Mehr als 1000 Masken haben die Ganderkeseer Landfrauen genäht und zum Teil gegen Spenden verteilt. Bei der Spendenübergabe dabei waren (von links) Elisabeth Westphal Ulrike Brandt-Seifert, Maja Denker,

(Landfrauen), Aike Elling (Frauenhaus Wildeshausen), Birgit Sikken (Frauenhaus Delmenhorst) und Frauke Janßen („Wildwasser“).BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.