• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

5100 Euro an Vereine

06.01.2018

Die VR Bank Oldenburg Land West hat aus den Reinerträgen ihres Gewinnsparens mehrere Vereine in der Gemeinde Hatten finanziell unterstützt. Insgesamt flossen 5100 Euro. Der Elternselbsthilfeverein Hatten, vertreten durch Anke Rinne, erhielt einen Zuschuss von 500 Euro zur Anschaffung eines (Mini-)Trampolins mit Zubehör für seine Abteilung „Circus Sternchen“.

Der Gemischte Chor Sandkrug (vertreten durch Luise Suffert, Rosemarie Falk) will sich für 600 Euro Noten anschaffen. Der Förderverein für Fußball in Sandkrug (Jörg Ostendorf) bekommt einen Zuschuss von 1000 Euro zum Kauf einer Lautsprecheranlage für den Außenbereich. Der Orts- und Bürgerverein Sandkrug ( Lars Felsmann und Klaus Dallenga) erhält ebenfalls 1000 Euro, das Geld soll in die Anschaffung von Sitzbänken für den Außenbereich fließen. Je 1000 Euro gehen außerdem an den Schützenverein Sandkrug (Nicky Stötzer) für den Kauf eines Lichtpunktgewehres für die Jugendabteilung und den Förderverein der Feuerwehr Kirchhatten (Silke Judwerschat) für den Kauf einheitlicher T-Shirts, Sweatshirts und Caps für öffentliche Auftritte und Wettkämpfe. Bank-Vorstandsmitglied Martin Spils und Kundenberaterin Berit Schrinner zeigten sich anlässlich der offiziellen Übergabe in der Bankstelle Kirchhatten sehr erfreut, dass die Bank hier bei den Anschaffungen behilflich sein kann.

An diesem Dienstag wird um 18 Uhr im Rathaus in Kirchhatten die Ausstellung „Lumières – LichtBlicke“ von Armelle Devillez eröffnet. Sie ist Künstlerin und Restauratorin aus Frankreich; ursprünglich kommt sie von der Ilè de France, der Gegend um Paris. Seit 2011 lebt die 1979 Geborene in der Gemeinde Hatten.

Neben ihrer Tätigkeit als Restauratorin für archäologische Objekte war Zeichnen schon immer ein wichtiger Teil ihres Lebens. Sie hat fast immer ein Skizzenbuch dabei. Diese Skizzen bilden das Ausgangsmaterial für ihre Malereien und Radierungen.

Ihr Umzug nach Hatten und die neue Umgebung bildeten gleichzeitig den Startpunkt einer neuen Arbeitsweise in größerem Format und stärkeren Farben und Lichtkontrasten. Ihre Bilder reflektieren die Erinnerung an bereits Erlebtes.

Den musikalischen Rahmen der Ausstellungseröffnung gestaltet der Sänger und Gitarrist Jørgen Lang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.