• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

60 000 Euro für LED-Straßenleuchten

29.11.2014

Groß Ippener Die Gemeinde Groß Ippener will ihre Straßenbeleuchtung komplett auf stromsparende LED-Technik umstellen und wird dafür 60 000 Euro in den Haushalt für das Jahr 2015 einplanen.

Das ist ein Ergebnis der Ratssitzung am Donnerstagabend im Gasthaus Wülfers in Groß Ippener. Die Entscheidung für die Umstellung fiel einstimmig. Insgesamt sind im Haushalt, der voraussichtlich erst im kommenden Jahr verabschiedet wird, Investitionen in Höhe von 75 000 Euro vorgesehen.

Neben der Straßenbeleuchtung will die Gemeinde 7000 Euro in die Turnhalle investieren, wo unter anderem ein Tresen gebaut werden soll. 8000 Euro sollen für die Beleuchtung beim Dorfgemeinschaftshaus aufgewendet werden.

Zu schaffen machen wird der Gemeinde in dem Zahlenwerk, das Kämmerer Ingo Fichter vorstellte, der Rückgang der Gewerbesteuer. Statt 1,2 Millionen soll die Gemeinde nur noch mit 550 000 Euro rechnen.

Wie bereits zuvor in Colnrade stellte Ingo Fichter auch in Groß Ippener eine aktualisierte Version der Eröffnungsbilanz für das Jahr 2010 vor, die nach ihrer Verabschiedung durch den Gemeinderat jetzt zur endgültigen Prüfung beim Landkreis eingereicht werden kann.

Eingestellt hat die Gemeinde die Planung für den „Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 16 Biogasanlage“. Das Vorhaben des Landwirts Dietrich Wittenberg hatte keine Aussicht auf Erfolg.

Der Landkreis hatte erklärt, die Anlage sei nicht genehmigungsfähig, weil sie in einem Wasserschutzgebiet liegt.

Verzichten muss der Rat in Groß Ippener künftig auf Heinrich Ehlers, der auch stellvertretender Bürgermeister war. Er erklärte seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen, wie Bürgermeister Georg Drube mitteilte.

Nachrücker im Rat wäre Lars Gillerke, der jetzt entscheiden muss, ob er das Mandat übernimmt. Im Januar soll während einer Ratssitzung der Nachfolger verpflichtet werden.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.