• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Caritas schließt Anlaufstelle

24.07.2019

Ahlhorn Die Caritas-Sozialstation Emstek-Cappeln schließt Ende Juli ihr Büro in Ahlhorn. Knapp zwei Jahre lang bot sie mittwochnachmittags an der Wildeshauser Straße eine kostenlose Beratung in Sachen ambulanter Pflege an sowie die Betreuung pflegebedürftiger Personen, um Angehörige zu entlasten.

„Die Anlaufstelle ist nicht so frequentiert worden, wie wir das erhofft hatten“, sagt der Geschäftsführer der Caritas-Sozialstation, Hermann Schröer. Pflegedienstleiterin Lena Bockhorst betont aber, dass die Sozialstation weiterhin in der ambulanten Pflege in Ahlhorn tätig bleibt. „Die Patienten oder ihre Angehörigen rufen uns an, und wir fahren dann zu ihnen nach Hause“, erklärt sie. Nach einem Beratungsgespräch werde entschieden, ob die Sozialstation die ambulante Pflege übernimmt.

Im November 2017 war neben Ahlhorn auch in Cappeln eine Anlaufstelle eröffnet worden, nachdem zuvor in Emstek gute Erfahrungen damit gemacht worden seien, so Bockhorst. Cappeln werde auch in Zukunft geöffnet sein. In Ahlhorn habe sich die Anlaufstelle als überflüssig erwiesen.

Nach Darstellung von Schröer basierte das Angebot auf einer Förderung des Landes Niedersachsen zur Stärkung der ambulanten Versorgung im ländlichen Raum. Die Sozialstation habe einen einmaligen Zuschuss von 90 000 Euro erhalten. Die Förderung habe sich einerseits auf die Anlaufstelle mit Beratung bezogen, andererseits auf eine ambulante Palliativversorgung, für die die Sozialstation die erforderliche Qualifikation habe.

Für die Räume an der Wildeshauser Straße gibt es bereits einen neuen Interessenten. Die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB), die ebenfalls in dem Gebäude ansässig ist, interessiert sich für die Räume der Sozialstation.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.