• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Arbeitswelt in Bookholzberg

26.11.2013

Parkplätze waren am Sonntag Mangelware vor dem Hotel Backenköhler in Stenum. Der Grund: der beliebte „Weihnachtsbasar der Hobbykünstler“, der seit 18 Jahren von Dörthe von Seggern organisiert wird. Mehr als 1000 Besucher stöberten zwischen den Ständen der 45 Aussteller nach Geschenkideen, Weihnachtsschmuck oder winterlicher Deko. Acht Aussteller waren erstmals dabei, darunter Silke Pfefferkorn und Julia Wendorff aus Lemwerder, die unter anderem „Lichterflaschen“ und Wichtel anboten. „Wir haben von Familienangehörigen den Tipp bekommen“, sagten sie. Große Beachtung fand auch der Stand von Ingeborg Stolle aus Stenum, die viele ihrer Bilder präsentierte. „Zehn meiner Bilder hängen jetzt auch im Gartencafé der Familie Tönjes in Bergedorf“, verriet sie.

Zukunft und Vergangenheit verbindet Erich Düßmann, Archivar des Orts- und Heimatvereins Bookholzberg-Grüppenbühren. Ab sofort bietet der Verein einen Kalender für das kommende Jahr an – und jede der zwölf Seiten ziert eine historische Aufnahme. Es ist der zweite Kalender, für den Düßmann Bilder zusammengestellt hat, dieses Mal unter dem Titel „Historische Aufnahmen aus der Arbeitswelt“. Anlässlich des Bookholzberger Frühlingsmarktes hatte der Verein einen Fotowettbewerb veranstaltet. Das Siegerbild von Anita­ Tönjes schmückt die Juni-Seite des Kalenders, der für 9,50 Euro zu haben ist. Der Erlös soll dem Archiv des Vereins zugute kommen, das laut Düßmann inzwischen etwa 2000 Bilder umfasst. Verkauft wird der Kalender im Salon Sudbrink, in der Heißmangel Düßmann, bei „Lernen und Schreiben“ und in der Bookholzberger Volksbank-Filiale.

Gut besucht war auch die Ausstellung bei „Blumen Böttjer“ in Bookholzberg. An den sieben Ständen wurden Handarbeiten, Weihnachtsmänner aus Holz, Sterne, Honig oder Perlenschmuck präsentiert. „Die Stimmung ist richtig gut“, freute sich Mitarbeiterin Silke Willms. Viele Gäste wurden fündig. So erwarb Sigrid Buschmann am Stand von Marlies Reckler aus Heide eine „Leuchtflasche“.

Die zehnte Weihnachts-Anthologie im Hoykenkamper Epla-Verlag ist erschienen. Mehrere Autorinnen und Autoren leiten die Leser mit Stimmungsbildern aus der Vorweihnachtszeit zum „Tag der Tage“, so Verleger Erwin Plachetka. Die Leser sind eingeladen, sich von der Hektik des Alltags zu befreien. Bislang sind knapp 200 Titel im Epla-Verlag erschienen, darunter viele von heimischen Autoren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.