NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Auf geht’s zum Festival

25.07.2014

Schon seit dem vergangenen Jahr stand fest, dass sie einmal im Leben zum Tomorrowland-Festival nach Boom in Belgien fahren wollen, nun haben die Huder Stephan Kaiser, Dennis Köhrmann, André Köhrmann, Renke Poppe, Marc Hedenkamp und Arne Wachtendorf ihren Plan in die Tat umgesetzt.

Die sechs jungen Männer waren durch ein Video im Internet auf das Openair-Musikfestival aufmerksam geworden. „Wir haben ein Aftermovie gesehen und danach stand fest, wir wollen da unbedingt hin. Die Stimmung, die in dem Video rüberkommt, ist einfach unbeschreiblich“, sagt Arne Wachtendorf.

Das Festival findet seit zehn Jahren an zwei aufeinander folgenden Wochenenden im Sommer statt. Los ging es schon am 18. Juli. Gespielt wird elektronische Musik. An diesem Wochenende wollen nun auch die sechs jungen Männer aus Hude dabei sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der 31-jährige Arne Wachtendorf freut sich bei dem Festival besonders auf Charlie Lownoise & Mental Theo. „Das Duo kenne ich noch aus meiner Jugend. Sie waren vor allem in den 1990ern sehr bekannt und ich habe sie noch nie live gesehen“, erzählt Arne Wachtendorf.

Ansonsten stehen viele bekannte Künstler auf dem Programm, beispielsweise werden Eric Prydz, Paul van Dyk und David Guetta dem feierwilligen Publikum einheizen.

Die sechs jungen Männer aus Hude haben sich am Donnerstag mit dem Flugzeug auf den Weg nach Belgien gemacht. Im Gepäck hatten sie sogar Zelte. „Einige von uns haben Tickets mit Unterkunft, andere haben eigene Zelte dabei“, sagte Wachtendorf. Ob Renke Poppe und Stephan Kaiser auch eine Badeinsel dabei haben, wurde nicht verraten. Denkbare wäre es, schließlich haben die beiden Tomorrowland-Reisenden gerade am vergangenen Wochenende bei der Haake Beck-Badeinsel-Regatta den 2. Platz belegt.   

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.