• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Bauer hat Besuch

27.06.2014

Die Bilder im Fernsehen und in der Wirklichkeit stimmen nicht immer überein. Im Fall von Iris und Uwe Abel aber schon – diesen Eindruck hat zumindest der VdK-Ortsverband Ganderkesee nach Angaben seines Vorsitzenden Dieter Strodt­hoff gewonnen: „Bei den beiden hat es richtig gefunkt, die passen gut zusammen“, schilderte er die Begegnung mit dem Paar aus Grad in der Nachbargemeinde Dötlingen, das durch die RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ zueinander gefunden hat. „Es ist doch schön zu sehen“, so der VdK-Vorsitzende, „dass die manchmal belächelte Sendung für diese beiden wirklich zum Traualtar führte.“ Mit knapp 50 Mitgliedern hatte der VdK-Ortsverband einen Ausflug zum Hof Abel nach Grad unternommen, wo das Fernseh-Traumpaar derzeit mit der Einrichtung eines Cafés beschäftigt ist: „Uwe’s lüttje Deel“ soll im September eröffnet werden. Beim Besuch der Ganderkeseer war das Bauern-Café zwar noch ein „Baustellen-Café“, „aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch“, so Dieter Strodthoff.

Gut gelaunt waren auch die insgesamt 14 Mitglieder des Lauftreffs Ganderkesee am vergangenen Sonntag: Denn ihre Ergebnisse beim Burginsellauf in Delmenhorst konnten sich sehen lassen. Die vier Einzelstarter Birgit Möller (2. in der Altersklasse W45/149,095 Kilometer), Karin Fangmeier (3. AK W45/ 101,252 km), Oliver Respondek (3. AK M40/82,104 km) und Gerold Einemann (9. AK M50/82,104 km) erliefen insgesamt mehr als 400 Kilometer. Darüber hinaus waren die Lauftreff-Mitglieder Heike Duhr, Karin Musarra, Sabine Schmidt, Herma Bührmann, Ralf Krebs, Erich Wessel, Stefan Schleper, Marc Möller, Robert Oestmann und Wolfgang Lindenthal in verschiedenen Teams bei dem 24-Stunden-Lauf im Einsatz.

Ebenfalls eine ordentliche Strecke zurückgelegt haben die SoVD-Ortsverbände Hude und Falkenburg: Die gemeinsame Tagesfahrt führte die Mitglieder des Sozialverbandes Deutschland am vergangenen Sonnabend nach Bremerhaven und in die Wingst. Zunächst ging es durch den Fischereihafen zu den Autoverladeanlagen. Die Zahl der zum Transport bereitstehenden Fahrzeuge habe die Teilnehmer ebenso beeindruckt wie die riesigen Betonsockel für die Off-shore-Anlagen. Weiter führte der Ausflug durch die landschaftlich schöne Wingst zur Oste, wo die historische Schwebefähre und das Oste-sperrwerk bestaunt wurden. Durch den Wesertunnel ging es schließlich wieder zurück in die Heimat. „Ein schöner Tag“, resümierte der Huder SoVD-Ortsvorsitzende Wilfried Osterloh.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.