• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Beim Golf gewinnen alle

24.08.2018

Gleich zwei große Sponsorenturniere gab es auf der Anlage des Golfclubs Wildeshauser Geest. 28 Damen folgten der Einladung zum 3. „Wildeshauser Küchentreff Turnier“. Beim 8. Sponsorenturnier der Firma Paul Schmidt schickten Siegbert und Gudrun Schmidt bei bestem Golfwetter mehr als 60 Glubmitglieder und Gäste auf die Runde. Beim „Küchentreff-Turnier“ wurde ein „Zweier Bestball“ gespielt. Dabei bilden je zwei Damen eine Mannschaft und zwei Mannschaften ein Flight. Jede Spielerin spielt mit ihrer persönlichen Vorgabe, und am Ende einer jeden Bahn entscheidet die Mannschaft, welches Ergebnis in die Endwertung einfließen soll. Die 18-Loch-Wertung gewannen Wiebke Stromann und Jing Li mit sagenhaften 47 Punkten vor Anette Seidel und Hanne Pflüger, die sich im Stechen mit 45 Punkten gegen Ina König/Gabriele Wallner (ebenfalls 45 Punkte) durchsetzen konnten. Die Neun-Loch-Wertung gewannen Ingrid Zahiri und Helga Abels mit 21 Punkten vor Martina Fastenau und Silke Berding mit 20 Punkten.

Beim Turnier der Firma Schmidt gab es dieses Jahr zwei Nettoklassen, A und B, sowie zwei Sonderprüfungen, „Nearest to the line“ und „Nearest to he pin“. Die Sonderprüfung „Nearest to the pin“ gewann Markus Buhl, der seinen Ball 1,44 Meter neben der Fahne platzieren konnte. Den Wettbewerb „Nearest to the line“ entschied Ingrid Schulze für sich. Zwischen ihrem Ball und der weißen Linie befanden sich nur 45 Zentimeter. In der Nettoklasse A gewannen Rolf Kauscher und Siegfried Sanders mit 39 Nettopunkten vor Ulrich Friedrichs und Ulla Behnke-Eylers (38 Nettopunkte), die nach Stechen Axel Warnken und Gabriele Wallner mit ebenfalls 38 Nettopunkten auf Rang 3 hinter sich lassen konnten. Die Nettoklasse B entschieden Markus Buhl und Thomas Werner mit 41 Nettopunkten vor Claus Baute und Gil Cheon Lee (40 Punkte).

Zum vierten Male in Folge hat die Volksbank Wildeshauser Geest eG das Zertifikat „beruf und familie“ erhalten. Damit wurde dem Unternehmen wiederholt eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bestätigt. Bei einer Feierstunde in Berlin nahmen Tina Kotara und Martina Lammers für die Volksbank die Auszeichnung entgegen. Das Zertifikat wird nach einer Überprüfung des jeweiligen Unternehmens und der Vorlage eines Berichts mit verschiedenen Schwerpunkten, darunter Aspekte wie Arbeit und Alter, verliehen. Das Qualitätssiegel wurde 1998 auf Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung ins Leben gerufen.

Rattern und Knirschen in der in der neu eröffneten Holz- und Metallwerkstatt des „Pro-Team Himmelsthür“ (PTH) war kürzlich ganz besonders deutlich zu hören: Mitarbeiter Marcel Proske schliff gerade eine Palette ab, als ihm zahlreiche Besucherinnen und Besucher über die Schulter schauten. Mit einem Tag der offenen Tür feierte die Werkstatt am Westring 22 A in Wildeshausen ihre offizielle Eröffnung. Unter den Gästen waren CDW-Ratsfrau Gudrun Brockmeyer und Ingenieur Andreas Hauth vom gleichnamigen Unternehmen Rolwes-Hauth-Jacobi (Wildeshausen). Unter der Leitung von Eileen Bumann waren neun Mitarbeiter in der Werkstatt am Hobeln und Schleifen. „Mehr als 50 Menschen sind zu der Eröffnung gekommen“, erklärte die Geschäftsführerin.
  Zum Tag der offenen Tür lädt das Pro-Team am Sonntag, 9. September, auf ihr Gelände an der Dr.-Klingenberg-Straße 83 (Zufahrt über die Heilstättenstraße) ein. Von 13 bis 17 Uhr wird ein buntes Programm mit Musik, Foto-Ecke und Mitmach-Aktionen angeboten. Die Werkstätten öffnen an diesem Tag. Auch die Gärtnerei ist zu besichtigen. Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.