• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Biker zeigen ganz viel Herz in Hude

25.06.2019

Auf vielfältige Weise engagieren sich Bikerinnen und Biker aus der Region für soziale Zwecke. Das wurde auch bei Flo’s Bikertreff am Sonntag in Hude deutlich. Der Erlös des Bikertreffs soll auch dieses Mal dem gemeinnützigen Huder Verein Kinderaugen für seine Hilfsprojekte zugute kommen. Die in Weser-Ems im Aufbau befindliche Streetbunnycrew sammelte am Sonntag Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich in Wilhelmshaven. Biker aus Hude und Umgebung hatten zudem kürzlich bei einer Benefiztour unter dem Motto „Biker fahren gegen Krebs“, die der Huder Biker Geert-Hermann Schmidt das erste Mal organisiert hatte, die beachtliche Summe von 530 Euro für den Böhnener Verein „Auszeit für die Seele“ zusammenbekommen. Der Verein bietet bedürftigen Krebspatienten kostenlose Ferienwochen. Geert-Hermann Schmidt (links) wurde vom Organisator des Bikertreffs, Axel Schwirtz (rechts), am Sonntag besonders begrüßt. Schmidt übergab einen symbolischen Scheck an eine Vertreterin des Vereins „Auszeit für die Seele“. Weil es so viel positive Resonanz auf die erste Benefiz-Bikertour gab, denkt Schmidt übrigens darüber nach, auch im nächsten Jahr wieder eine solche Tour für einen guten Zweck zu planen. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.