• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Spende: 790 Euro für sauberes Wasser in der Dritten Welt

19.12.2015

Hude 789,45 Euro, damit Menschen in armen Ländern an sauberes Trinkwasser kommen: Die Schüler der Grundschule an der Jägerstraße haben den Erlös aus ihrem Sponsorenlauf im Sommer der Organisation Viva con Agua zugutekommen lassen. Das Geld wird für den Bau von sanitären Anlagen und Hygiene-Schulungen in Indien und Nepal verwendet.

Die Idee, das Geld an Viva con Agua zu spenden, entstand bereits vor dem Sponsorenlauf. Nantke Haase, die aktives Mitglied bei der Organisation ist und früher selbst einmal die Grundschule an der Jägerstraße besucht hat, war eigentlich gerade für ein studienbegleitendes Projekt an der Schule. Kurz vor dem Sponsorenlauf dachte man sich: Warum nicht Lauf und das Engagement bei Viva con Agua miteinander verbinden?

Haase und ihre Mitstreiter organisierten einen Bildungsteil für die Grundschüler. „Wir haben den Kindern gezeigt, wie der Umgang mit Wasser und die sanitären Anlagen in anderen Ländern aussehen, um sie für das Thema zu sensibiliseren“, erklärt Felix Brummel, ebenfalls von Viva con Agua.

Besonders in Äthiopien, Nepal, Uganda und Indien sei die Lage schlimm. Nicht nur, dass es kaum Wasser gebe – das verfügbare Wasser ist oft auch noch verunreinigt. „Deshalb sind unsere Hygiene-Schulungen in den Ländern auch so wichtig“, sagt Brummel. Bei diesen Schulungen wird unter anderem erklärt, wie der Wasserkreislauf funktioniert, warum Händewaschen so wichtig ist und wie man das Trinkwasser sauber hält.

Schulleiterin Ilona Schütte lobte den Exkurs zum Thema Trinkwasserarmut: „In dem Vortrag wurde das Thema sehr kindgerecht dargestellt.“

Auch beim Sponsorenlauf der Grundschüler waren die Agua-Mitglieder mit einem eigenen Stand vertreten und haben – was sonst – Wasser an die fleißigen Läufer verteilt.

„Es war mit über 30 Grad ein sehr heißer Tag und die Kinder mussten dementsprechend viel trinken“, erinnert sich Haase.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.