• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Bläserklasse: Begeistert an den Instrumenten

18.11.2017

Ahlhorn Paul wollte schon immer Trompete spielen. Jetzt ist sein Wunsch in Erfüllung gegangen. Auch Nathalie und Jette hatten schon länger Lust, ein Blasinstrument auszuprobieren. „Das macht Spaß“, sagen sie. Zusammen mit neun weiteren Klassenkameraden nehmen sie seit August an einem neuen Angebot des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Ahlhorn teil: der Bläserklasse. Die Kinder sind ein Teil der Klasse 5a und haben sich auf zwei Jahre festgelegt, das Erlernen eines Orchesterinstruments zu ihrem Schwerpunkt im Musikunterricht zu machen. Axel Indefrey, Ansprechpartner für die Bläserklasse im Kollegium, ist von dem Konzept überzeugt. „Dadurch lernt man mehr als graue Theorie“, sagt der Musiklehrer.

35 Euro im Monat

Die Kosten für die Bläserklasse am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium belaufen sich auf monatlich 35 Euro für Mitglieder des Fördervereins der Schule (39 Euro Nicht-Mitglieder). Darin sind enthalten die Leihgebühr für das Instrument, der Unterricht in Kleingruppen und die Erstausstattung (Blättchen, Ventilöl etc.). Das Geld wird ausschließlich für die Ausstattung der Bläserklasse verwendet. Die Teilnahme an diesem Projekt ist förderungsfähig nach dem Bildungs- und Teilhabepaket.

Die Instrumente werden den Schülern in dem zweijährigen Bläserklassenprojekt (Klasse 5 und 6) leihweise zur Verfügung gestellt. Bei der Schaffung setzt die Schule auf Qualität und Klang, heißt es.

Jeden Freitagmorgen um 7.30 Uhr trifft sich die Bläserklasse zu ihrem Musikunterricht der etwas anderen Art. Die Klasse ist dann geteilt, die anderen haben den klassischen Musikunterricht in dieser Zeit. Je drei Saxofone und Trompeten, je zwei Klarinetten und Posaunen, Schlagzeug und E-Bass: In dieser Besetzung wird geübt. Eingangs habe es ein „Karussell“ gegeben, erzählt Indefrey. Da konnte sich jedes Kind an den Instrumenten ausprobieren und einen ersten Eindruck davon gewinnen. Vorkenntnisse waren dabei ausdrücklich nicht erforderlich.

Soziales Lernen im Klassenorchester: Das ist neben der Freude am Musizieren eines der Ziele des neuen Schulangebots. Dazu gehört es, bei den Instrumenten stets auch die nötige Sorgfalt walten zu lassen. Tische zurückstellen, Notenständer und Instrumente aufbauen, dann die Stühle im Halbkreis, beschreibt Jesse den Ablauf, den jedes Bläserklassentreffen eingangs hat. Dass sie gemeinsam ihre Stücke erarbeiten und jeder seinen Teil beiträgt: Den Kindern gefällt es. Die ersten kleinen Stücke funktionieren schon, wie sie unter Beweis stellen. Mit der Fingermethode werden derzeit die ersten fünf Töne eingeübt, erläutert Indefrey.

Hinzu kommt am Donnerstag in der siebten Stunde das Üben in Kleingruppen mit Lehrkräften der Kreis-Musikschule: Ingo Poth betreut Posaune und Trompete, Ralf Benesch Klarinette und Saxofon. Natürlich wird auch daheim geübt. „Meine Familie hat nichts dagegen, wenn ich plötzlich losspiele“, berichtete Jonas, nur die alte Hündin des Hauses möge das nicht.

Ihren ersten Auftritt hat die Bläserklasse am Samstag, 25. November, 10 bis 12 Uhr, beim Mitmachtag am DBG. Da können sich die künftigen Fünftklässler anschauen, ob diese Klasse nicht auch für sie interessant wäre. Am 14. Dezember steht ein Auftritt beim Weihnachtskonzert in der Schule an. Nach zwei Jahren in der Bläserklasse muss mit dem schulischen Instrumentlernen längst noch nicht Schluss sein. Das DBG bietet entsprechende Arbeitsgemeinschaften an, hat bereits eine Big Band und peilt langfristig ein zweites Orchester an, zählt Indefey auf.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.