• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

141 Kinder fiebern dem Samstag entgegen

16.08.2019

Ahlhorn /Großenkneten /Huntlosen /Sage Der Tag der Einschulung: Er ist immer aufregend für alle Beteiligten. Kinder, Eltern und Lehrkräfte fiebern ihm entgegen. In der Gemeinde Großenkneten dürfte das am Samstag, 17. August, besonders zutreffen. Es ist nämlich nicht nur für 141 Mädchen und Jungen der erste Tag in der Schule, sondern auch für zwei Lehrerinnen ihre erste Feier als neue Schulleiterinnen.

Alle vier Grundschulen der Gemeinde Großenkneten im Überblick:

Grundschule Ahlhorn

Bei ihrer ersten Einschulungsfeier begrüßt die neue Leiterin Darja Kaper (Nachfolgerin von Ulrich Meiners) drei erste Klassen und eine Basisklasse. Insgesamt 80 Kinder werden eingeschult, davon gehen 13 Kinder in die Basisklasse. Für die 17 Klassen mit 325 Schülern stehen 22 Lehrkräfte, zwei Sozialarbeiterinnen und sieben pädagogische Mitarbeiterinnen bereit. Dazu kommen drei Kollegen von der Förderschule „Hunteschule“ Wildeshausen, die im Rahmen der Inklusion mit einer unterschiedlichen Anzahl an Stunden in Ahlhorn tätig sind, sowie zwei Mitarbeiterinnen von der VHS, die bei der Sprachförderung unterstützen (Deutsch als Zweitsprache), und eine Referendarin, die jetzt mit ihrem Referendariat beginnt. Bei Darja Kaper steht die offizielle Ernennung als Rektorin übrigens noch aus.

An der Schule gibt es eine große bauliche Veränderung. Der Anbau ist fertig, sodass drei Klassen aus den Containern umziehen konnten. Die Container sind weg und damit gibt es wieder mehr Platz auf dem Ahlhorner Schulhof.

Grundschule Großenkneten

Für 28 Kinder (in zwei Klassen) geht es am Samstag, 9.30 Uhr, mit der (freiwilligen) Teilnahme am Gottesdienst los. Um 10.15 Uhr folgt die Einschulungsfeier unter Mithilfe der vierten Klassen, berichtet Rektor Hartmut Neumann, bevor die erste Schulstunde beginnt. Eltern, Lehrkräfte und alle anderen Anwesenden können währenddessen bei Kaffee und Keksen, organisiert von Eltern der 2. Klassen, ins Gespräch kommen. Das ist in Kneten so, das ist anderenorts auch so.

Aktuell werden an der Schule 135 Kinder in acht Klassen unterrichtet, unverändert von zehn Lehrkräften. Dazu kommen an einigen Tagen zwei Förderschullehrer. Weiterhin ist an zwei Tagen eine Schulsozialarbeiterin im Hause. Zwei Kinder haben eine Schulbegleiterin. Durch zwei Mitarbeiterinnen der VHS erhalten zehn Kinder Sprachförderung.

Baulich gab es eine Maßnahme: In den Sommerferien wurde die Fassade des Hauptgebäudes saniert. Neumann: „Die nächste größere Baumaßnahme wird 2021 die Neupflasterung/Neuanlage des Schulhofes sein. Wenn denn das Geld dafür bereitgestellt wird, wird gleichzeitig der Bolzplatz saniert sowie der Spielplatz ausgebaut beziehungsweise abgängige Geräte erneuert.“

Grundschule Huntlosen

Frauke Wisotzka ist die neue Leiterin der Grundschule Huntlosen. Nach der Einschulungsfeier am Samstag wird sie offiziell zur Nachfolgerin von Magrit Janßen ernannt, die vor den Sommerferien in den Ruhestand gegangen ist. Am Samstag wird eine neue erste Klasse mit 18 Kindern in Huntlosen begrüßt. Um 9 Uhr ist ein Gottesdienst, um 10 Uhr die Einschulungsfeier in der Schule mit Büfett und Tombola. Insgesamt hat Huntlosen derzeit 90 Schüler in sechs Klassen. Sieben Lehrkräfte, fünf Abordnungen, eine Schulsozialarbeiterin und die Schulbegleitung gehören zum Team.

Grundschule Sage

Für 15 Mädchen und Jungen steht am Samstag der erste Schultag in der Peter-Lehmann-Schule an. Nach dem Gottesdienst folgen die Begrüßung mit Vorführungen in der Schule sowie die Unterrichtsstunde der Erstklässler. Insgesamt 62 Kinder werden in Sage unterrichtet. Pro Jahrgang gibt es eine Klasse in der kleinen Schule. Fünf Lehrerinnen (drei Vollzeit und zwei Teilzeit) sowie eine Referendarin, zwei pädagogische Mitarbeiterinnen und eine Schulsozialarbeiterin (stundenweise) sind im Einsatz.

Neu gestaltet wurde der Kopier- und Materialraum. Im Unterricht wird ein schuleigener Grundschulplaner zur Förderung der selbstständigen Lernorganisation eingeführt.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.