• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Lernwerkstatt: Ausschuss für Projekt der LEB

04.07.2020

Ahlhorn /Landkreis Im Großenkneter Verwaltungsausschuss ist das Projekt begrüßt worden, und auch seitens des Landkreises Oldenburg kann die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) für das Projekt „Lernwerkstatt für Erwachsene in Ahlhorn“ auf Unterstützung setzen: Bei einer Gegenstimme votierte der Integrations- und Gleichstellungsausschuss des Landkreises in seiner jüngsten Sitzung für finanzielle Unterstützung. Damit darf die LEB auf 10 000 Euro (jeweils zur Hälfte auf die Jahre 2020 und 2021 verteilt) hoffen. 30 000 Euro auf drei Jahre verteilt kommen von der Gemeinde Großenkneten. Insgesamt plant die LEB mit Kosten von rund 100 000 Euro. Die offene Lernwerkstatt im Bildungszentrum (BIZ) in Ahlhorn richtet sich in erster Linie, aber nicht ausschließlich, an Migranten.

Während sich die AfD-Fraktion gegen das für zwei Jahre geplante Projekt aussprach, hoben UWG, SPD, Grüne, CDU, Linke und FDP die für sie wichtige Arbeit der LEB positiv hervor.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.