• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

10 121 Euro für den Pausenhof

08.11.2019

Ahlhorn 10 121,15 Euro haben die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Ahlhorn mit ihrem Sponsorenlauf im September gesammelt. Dieses Summe gaben am Donnerstag Schulleiter Wolfgang Reich-Kornett und Sportobmann Roman Wöhlecke-Klimas bekannt, als sie die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler auszeichneten. Damit sind nicht die Kinder und Jugendlichen gemeint, die das meiste Geld gesammelt hatten, sondern die, die meisten Runden in 80 Minuten gelaufen waren. Jeder Schüler hatte sich selbst einen Sponsor gesucht und mit ihm vereinbart, wie viel Geld er pro Runde zahlt.

Erster Bauabschnitt fertig

Das Geld ist für die Neugestaltung des Schulhofes bestimmt. Der erste Bauabschnitt wurde kürzlich eingeweiht, die Bauabschnitte zwei und drei folgen nächstes Jahr.

„Die Jüngsten waren die Fleißigsten“, sagte Organisator Wöhlecke-Klimas. Die meisten Runden und damit die meisten Kilometer auf der 400 Meter Aschenbahn an der Katharinenstraße lief Jole Butt aus der Klasse 5d mit 39 Runden und damit 15,6 Kilometer. Schulsiegerin wurde Tomma Struckmann (5c) mit 36 Runden (14,4 km).

Diese Leistungen honorierte auch die Gemeinde Großenkneten, die das Gymnasium einst bauen ließ und sich der Schule sehr verbunden fühlt, obwohl sie die Trägerschaft inzwischen an den Landkreis abgab. Benjamin Bak von der Gemeindeverwaltung überreichte nicht nur Jole und Tomma einen Gutschein über 30 Euro, sondern auch den drei anderen Schülern, die auf dem Treppchen standen. Mattis Janßen (8a) und Linus Keßler waren jeweils 37 Runden gelaufen (14,8 km) und landeten damit auf Platz zwei. Gemeinsame Dritte wurden Tomma Struckmann und Willi John (7b) mit jeweils 36 Runden (14,4 km).

Die Schule zeichnete zudem die Jahrgangsbesten aus und dankte mit einem Mensagutschein. Im Jahrgang 12 waren Anneke Oltmann, Henrik Jordan, Silas Linnemann und Jannik Schallenberg mit 32 Runden (12,8 Kilometer) am weitesten gelaufen. Im Jahrgang 11 war es Alexander Kunze mit ebenfalls 32 Runden, im Jahrgang 10 Jannik Borchers (10b) mit 29 Runden (11,6 Kilometer). Im Jahrgang 9 lagen Jannik Dreger (9c), Pit Lehmann (9c) und Aurel Scharffetter (9a) mit 32 Runden gleich auf. Im Jahrgang 8 war Mattis Jansen (8a) mit 37 Runden (14,8 km) vorn, im Jahrgang 7 Willi John (7b) mit 36 Runden (14,4 Kilometer), im Jahrgang 6 Finn Lueken (6c) mit 34 Runden (14,4 km), und im Jahrgang 5 Jole Butt mit 39 Runden (15,6 km).

Nach Angaben von Wöhlecke-Klimas nahmen 446 Schülerinnen und Schüler am Sponsorenlauf teil und drehten 8087 Runden. Das sind 3234,8 Kilometer und entspricht einem Schnitt von 18,13 Runden (circa 7,25 km) pro Teilnehmer. Die Klasse 6c stand mit durchschnittlich 22,76 Runden (circa 9,1 km) am besten da.

Ein Lehrer mit 42 Runden

Die 25 Lehrerinnen und Lehrer bewältigten zusammen 396 Runden (158,4 km), was einem Schnitt von 15,84 Runden (circa 6,34 km) pro Person entsprach. Werner Blömer legte mit 42 Runden (16,8 km) die meisten in der Lehrergruppe zurück.

Mehr als 20 Eltern hatten den Sponsorenlauf unterstützt, unter anderem beim Abstempeln der Rundenkarten. Die Johanniter und der Schulsanitätsdienst waren für Notfälle zur Stelle. Der Förderverein des Gymnasiums spendierte jedem Schüler ein Eis, Rewe Ahlhorn stellte Wasser und Bananen zur Verfügung, Edeka Boeckhoff Ahlhorn ebenfalls Wasser.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.