• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Über Alternativen zum schnellen Konsum gesprochen

23.08.2017

Ahlhorn Der zwölfte Jahrgang des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Ahlhorn hat jetzt sein Projekt „Konsum vs. Umweltschutz“ vor rund 300 Mitschülerinnen und Mitschülern vorgestellt. In Theorie und Praxis hatte vor den Sommerferien die „Werkstatt Zukunft“ mit den Schülern umweltschonende Alternativen entwickelt.

Die Praxisworkshops zu den Themen Kleidung, Plastik und Reparatur-Kultur wurden in Videos festgehalten. Jan Brake und Fynn Methner moderierten die Präsentation, die als Sendung aufgenommen wurde. Als Interviewpartner gaben Prof. Dr. Jörg Olaf Wolff vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Universität Oldenburg, die Nachhaltigkeitsökonomin Désirée Diering vom „Werkstatt Zukunft“-Team sowie Manfred Urban vom Institut für Physik und technische Bildung (Uni Oldenburg) wertvolle Hinweise, berichtet Lehrerin Dr. Britta Hohlen.

Siemke Bantele, Maja Schilberg und Linus Köppen aus dem 10. und 11. Jahrgang sorgten mit ihren musikalischen Beiträgen für Begeisterung.

Das Fazit aus der Abschlussrunde formuliert die Lehrerin wie folgt: „Alternativen zum schnellen Konsum sind – richtig eingesetzt – keineswegs mit Verzicht und Einschränkungen verbunden. Sie schonen nicht nur die Umwelt, sondern vermitteln Erfolgserlebnisse und steigern die Lebensqualität.“

Der Beitrag wird am Mittwoch, 20. September, 19 Uhr, auf Oldenburg eins ausgestrahlt.


Mehr Infos unter   www.werkstatt-zukunft.org/index.php?id=start/1732-start.php 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.