• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Treffen: Alte Klassenkameraden plaudern aus der Schule

04.09.2013

Hude Damals hieß sie noch „Haupt- und Realschule am Huder Bach“: Als Dörte Stolle, Sascha Dellwo oder Silke von Minden ihren Abschluss machten, gab es die Peter-Ustinov-Schule in ihrer jetzigen Form nicht. In Bezug auf Struktur und Raumaufteilung sah es damals noch ganz anders aus: „Unsere Klasse war dort, wo jetzt das Lehrerzimmer ist“, berichtete Silke von Minden. Den Trakt mit modernen naturwissenschaftlichen Räumen habe es damals noch gar nicht gegeben. „Es hat sich wirklich viel verändert“, so der Tenor des Klassentreffens in der Peter-Ustinov-Schule.

Organisiert hatten die ehemaligen Schüler Dörte Stolle und Sascha Dellwo das bunte Treffen des Abschlussjahrgangs 1987. Knapp 75 Klassenkameraden hatten dazu jetzt den Weg zur alten Schule gefunden und nach einem kleinen Umtrunk, geführt von Hausmeister Peter Bührmann, das Schulgebäude besichtigt. Schüler der Klassen 10 Ra bis d und Schüler der Klasse 10 Ha waren zu dem Treffen erschienen.

Auch Lehrer hatten es sich nicht nehmen lassen, ihren ehemaligen Schützlingen einen Besuch abzustatten. So auch Krimhild Stöver als frühere Deutsch-Lehrerin. Wirkliche Probleme mit ihren Schülern habe sie nie gehabt. „Meine Schüler haben sich eigentlich immer gut benommen“, lobte sie. Streng sei sie allerdings doch gewesen. „Das war für mich damals vielleicht gar nicht so schlecht“, sagte Jörg Kreusel, ebenfalls Schüler bis 1987, augenzwinkernd.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Die meisten Schüler von damals sind hier in Hude geblieben, deswegen war die Kontaktaufnahme nicht so schwer“, berichtete Organisatorin Dörte Stolle. Die weiteste Reise legten Ehemalige aus Bayern zurück.

Nach der Besichtigung des Schulgebäudes ging es für die große Truppe ins Klosterviertel, wo sie von einem leckeren Buffet und einem DJ erwartet wurden. Wie in alten Zeiten feierten die Huder bis in den späten Abend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.