• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Auch in der Fotografie kennt Fantasie keine Grenzen

17.01.2013

Hude Die allererste eigene Ausstellung ist für jeden Künstler ein besonderes Ereignis. Für die Schüler und Schülerinnen der AG „Fotografieren“ an der Peter-Ustinov-Schule war dieser Moment am Dienstag gekommen. Da begannen sie mit dem Aufbau für die Ausstellung ihrer Bilder in der Mensa, die voraussichtlich zwei Wochen andauern wird. Leiter des Kurses ist Rashid Seif Ghazi. Der Diplom-Grafik-Designer studierte Kunst und Grafik-Design mit Schwerpunkt Fotografie an der Hochschule für Künste in Bremen.

In seinen Kursen setzt der Grafik-Designer auf eine Mischung aus Theorie und Praxis. Die AG begann mit den Grundlagen der Fotografie, dabei erklärte Ghazi seinen Schülern, beispielsweise was sie beim Lichteinfall und der Perspektive beachten müssen oder wie man den Schwerpunkt eines Bildes richtig setzt. Natürlich durften die Schüler auch während dieser Zeit schon fleißig selbst fotografieren.

In der nächsten Phase des Lehrgangs ging Ghazi mit seinen Schülern an den Computer. Hier zeigte er den Mädchen und Jungen die Grundlagen der Bildbearbeitung und wie man seinem Bild einen künstlerischen Touch gibt. „Die Kinder haben sich in der Halle in unterschiedlichen Posen gegenseitig fotografiert, auch vor verschiedenen Hintergründen, wir hatten zum Beispiel einen Strand aufgebaut“, so Ghazi. Dann experimentierten die Jugendlichen mit den Möglichkeiten verschiedener Schichten in einem Bildbearbeitungsprogramm und legten beispielsweise mehrere Fotografien übereinander. Auch mit Farben und Schattierungen arbeiteten die Schüler.

„Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, auch bei der Fotografie“, erklärte Ghazi. „Viele Bilder sind sehr ausdrucksstark geworden, gerade weil die Kinder in ihrem Denken noch nicht festgelegt sind, sie setzen sehr viel Fantasie ein.“ Durch die Nutzung verschiedener Techniken kamen dabei viele interessante Werke zustande. Ghazi erklärte, wie wichtig es sei, den Jugendlichen zu erlauben, ihre Kreativität frei auszuleben, „sie müssen sich frei entfalten können und brauchen jemanden, der sie dabei unterstützt und nicht an altmodischen Konventionen festhält.“

Merle Ullrich
Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2202

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.