• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Benimm macht wieder Schule

29.11.2005

WILDESHAUSEN Wer einen Tisch korrekt decken kann, beweist Stil. Und was er am Tisch sagt und tut, ist auch wichtig.

Von Jan Kuhlmann WILDESHAUSEN - Malte weiß jetzt, wie man korrekt am Tisch mit der Serviette ein Messer abwischt. Und er weiß, welche Haltung ein wohl erzogener junger Mann am Tisch einzunehmen hat: „Hinterm Rücken muss Platz für eine Maus sein, vor dem Bauch Platz für eine Katze“, nennt er den Merksatz. Mit fünf Mitschülern hat er sich jetzt im „Comenius-Club“ der Realschule Wildeshausen in gutem Benehmen schulen lassen.

„In der Gesellschaft erleben wir momentan eine Art Wiedergeburt des kultivierten Verhaltens bei Tisch und in öffentlichen Bereichen“, sagt Elke Persikowski, Lehrerin an der Realschule. Sie leitet den Club mit dem Namen des tschechischen Pädagogen Johann Amos Comenius (1591-1670).

Mit Birgit Gebken vom Hotel Gut Altona haben die Schüler eine echte Expertin engagiert, die ihnen die Kniffe für den stilvollen Auftritt beibringt. „Es heißt Pommes frites, nicht Pommes“, klärt sie die Schüler auf. Und „Fäkalsprache“ gehört ohnehin nicht an den Tisch.

Neu für die Schüler ist, dass die Gläser auf dem Tisch dreieckig angeordnet werden sollen. „Wenn man sich Gäste nach Hause einlädt, dann möchte man es schön haben“, sagt Birgit Gebken. Zum guten Ton gehört auch eine mit der Hand geschriebene Menu-Karte auf dem Tisch. „Am Computer schreiben kann heute jeder“, findet Birgit Gebken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.