• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Bildung: Besonderer Tag für die „Neuen“

07.09.2015

Achternmeer /Wardenburg Blitzlichtgewitter und tosender Applaus begrüßte die einmarschierenden Erstklässler am Sonnabend in der Achternmeerer Grundschule. Die Aula platzte vor lauter Eltern, Großeltern und Paten regelrecht aus den Nähten. Sehr anschaulich stellten die Klassen 3a und 3b mit ihrem lustigen Theaterstück „Pippi Langstrumpf in der Schule“ dar, wie es im Unterricht eigentlich nicht laufen sollte.

„Zwischen fünf und sieben Jahre alt sind unsere 31 neuen Schüler“, berichtet Schulleiterin Luise Ahlrichs. Aufgeteilt werden sie in zwei Klassen, den „Fröschen“ und den „Krokodilen“. In ihrer Begrüßungsrede wünschte Ahlrichs den Kindern eine gute Zeit. Wir sind „eine Schule in der ihr schlauer werdet“, versprach sie den aufgeregten Abc-Schützen. Das dürfte kein Problem sein in der liebevollen Atmosphäre der Dorfschule und mit einem persönlich stark engagierten elfköpfigen Lehrerteam. Ab Montag werden den Kleinen dann Paten aus den vierten Klassen zur Seite stehen.

Auch Hausmeister Dieter Fürst freut sich über den „Nachschub“. Er sieht seit 33 Jahren nach dem Rechten in der Schule und „war auch schon bei der Einschulung so mancher Elternteile dabei“, berichtete er schmunzelnd. Zum Abschluss hatten die Eltern bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit, die anderen Mütter und Väter kennenzulernen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Gemeinde Wardenburg wurden am Sonnabend insgesamt 143 Kinder eingeschult.

Ein paar Tage zuvor begann auch für Fünftklässler der Integrierten Gesamtschule Am Everkamp (IGS) ein neuer Abschnitt: „Die Neuen“ wurden empfangen, mehr als 70 Jungen und Mädchen der fünften Klassen.

Patenschüler und Lehrer hießen sie willkommen. Der Schuleingang war mit bunten Fähnchen geschmückt, in der Pausenhalle hielten die Achtklässler die Namensschilder ihrer Patenkinder hoch, denen sie in der ersten Tagen an der neuen Schule alles erklären, alles zeigen, die dafür sorgen, dass die Fünftklässler den richtigen Bus finden und dafür, dass keine Frage offenbleibt. „Wir zeigen ihnen, wie der Betrieb hier funktioniert“, beschrieb Patin Paula Meyer aus Döhlen ihre Aufgabe. Und damit hat sie mächtig Eindruck gemacht bei Pia Lückemeyer, ebenfalls aus Döhlen, die diesen persönlichen Empfang „cool“ findet.

„So etwas habe sich noch nicht erlebt. Das ist schon mal etwas Besonderes“, sagte die neue IGS-Schülerin, die sehr gespannt auf diese Schule ist.

Viele Eltern waren mitgekommen, denn die Jungen und Mädchen hatten reichlich zu schleppen. Bücher, Hefte und Ordner füllen die Schultasche. Rieke Müntinga aus der 8. Klasse spielte am Flügel das Stück „Für Elise“ und sorgt für einen besinnlichen Moment in der ganzen Aufregung.

Ist das nun ein schöner Tag, fragte Schulleiter Gernot Schmaeck zur Begrüßung. Vom Wetter her könnte es passen. Ist es kein schöner Tag? Könnte auch passen, denn die Ferien sind vorbei. Ganz bestimmt aber ist es ein aufregender Tag, behauptete der Schulleiter. Denn er habe bisher keinen getroffen, der mit der Einschulung zu tun hatte und völlig entspannt war, sagt Schmaeck. Deshalb wollte er die Kinder nicht auf die Folter spannen, begrüßte sie und stellte die Lehrer vor. Nils Schulze (5a), Carolin Richter (5b) und Kathrin König (5c) sowie Jochen Hillen­stedt und Waldemar Grundmann, die ebenfalls zum Pädagogenteam gehören.

Bevor die Kinder der einzelnen Klassen einzeln aufgerufen wurden, gab es noch einmal Musik. Jana Schikore und Elisa Hermann sangen „Read all about it“ und wurden dabei von Musiklehrerin Sabine Hermann begleitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.