• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Bildung: Besseres Englisch durch realistischen Unterricht

05.06.2014

Wildeshausen Den „Preliminary English Test“, kurz PET, bestanden über 30 Schüler der zehnten Klassen der Realschule Wildeshausen. Ihnen wurde am Dienstag vom renommierten Cambridge-Institut das entsprechende Zertifikat verliehen. „Wir freuen uns, dass die weitreichenden Umstellungen des Englischunterrichts der letzten Jahre Früchte tragen“, sagt Schulleiter Jan Pössel. Das Sprechen und Anwenden der Sprache in realistischen Situationen stünden seit der Umstellung im Englischunterricht im Vordergrund.

In diesem Jahr nahmen insgesamt 41 Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen am Wettbewerb teil. 33 Schüler schafften das Zertifikat: Shanaz Amir Juki, Nele Baalmann, Jana Bosse, Vivien Busch, Swantje Debbeler, Fabian Döpping, André Hübner, Lukas Pfeifer, Marcel Settnik, Kyra Weigang, Lukas Zech, Thilo Bagge, Jessica Haberlach, Nils Kröger, Luisa Netzler, Johannes Poppe, Biklas Tietz, Estella Wehlmann, Alina Babbel, Tobias Hevemeyer, Lara Hübner, Carlotta Mastrangelo, Hauke Schwarting, Finn Trampe, Kim Hartung, Erik Hollmann, Cheyenne McVicker, Kolin Schwarz, Angelina Steiger, Luisa Beth, Jana Bielefeld, Jasmin Hake, Isabell Helms, Clemens Heuermann, Miriam Jürgens, Oliver Kiefer, Till Körber, Simon Kowalzik, Lara Rupprecht, Marilena Schult, Sarah Stau und Thao My Trang.

Auch die Initiatoren der Aktion, Fachkonferenzleiterin Sabrina Krause und Englischlehrerin Anja Häfker sind sehr zufrieden: So viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie noch nie haben die PET-Prüfung bestanden. Im letzten Jahr sei die Quote zwar besser gewesen, aber in absoluten Zahlen stelle dieses Jahr einen Rekord dar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.