• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Wenn der Rollladen nach Hause telefoniert

14.10.2019

Bookholzberg Wenn der Rollladen mit dem Handy „spricht“, dann geht es um die Hausautomation, neudeutsch „Smarthome“ genannt: Was aus Gründen des Komforts heute in Sachen Vernetzung von Wohnräumen und -häusern mit technischen Geräten möglich ist – und was Interessierte selbst basteln oder programmieren können –, das will eine Themenreihe der regioVHS in diesem Herbst aufzeigen.

Um den Umgang mit Microcontrollern wie Arduino oder Raspberry Pi sowie Smarthome-Anwendungen mit der Software „HomematicIP“ geht es in den Kursen, die die Grundlagen für eigene Projekte im Bereich der Steuerungstechnik schaffen sollen.

Die Hausautomation, mit der die Heizung etwa schon aus dem Büro auf Feierabendtemperatur gebracht werden kann, hält Einzug in immer mehr private Haushalte. Wer sich dabei nicht von Energiekonzernen oder Cloud-Anbietern in die eigenen vier Wände schauen lassen will, muss jedoch ein eigenes System aufbauen. Daher startet am Mittwoch, 23. Oktober, der erste Smarthome-Kurs für Praktiker. Er führt laut Ankündigung in die Grundlagen über die Hausautomation und die entsprechenden Sicherheitsaspekte ein. „Ziel ist es, Rollläden künftig automatisch steuern zu können“, erklärt Jens Kohne, bei der regioVHS für den Bereich Beruf und Technik verantwortlich. Ein einfaches System soll dazu aufgebaut und eine Web-Oberfläche für die Steuerung per Smartphone erstellt werden. Der Kurs findet an fünf Terminen jeweils ab 18 Uhr am Ammerweg in Bookholzberg statt.

Sogenannte „Einplatinencomputer“ wie Raspberry Pi oder Microcontroller wie Arduino erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei privaten Anwendern, weil sie klein in der Größe, günstig in der Anschaffung und nahezu unbegrenzt in ihren Möglichkeiten sind. Von der Sensorik über den Betrieb als Web-Server bis hin zur Kamerasteuerung reicht ihr Potenzial. Um diese Möglichkeiten für Anfänger zugänglich zu machen, beginnt am Montag, 21. Oktober, um 17.30 Uhr der Kurs „Raspberry Pi für Einsteiger“. Im Anschluss fängt um 19.30 Uhr der Kurs „Arduino für Einsteiger“ an. Auch diese beiden Angebote laufen am Ammerweg in Bookholzberg. Anmeldungen und Näheres unter Telefon   04222/44 444 oder


     www.regiovhs.de 
Thorsten Konkel Redakteur, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.