• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Weiterbildung: Kreativ auf dem Weg zu neuen Herausforderungen

23.08.2018

Bookholzberg Seit 15 Jahren organisiert Jörg Junge, Ausbilder beim „INN-tegrativ Berufsförderungswerk Weser-Ems“ in Bookholzberg, schon die von ihm ins Leben gerufene Kreativwoche für angehende Arbeitspädagogen. Das Motto in diesem Jahr: „Man muss auch loslassen können“ – und das bezog sich nicht nur auf die Teilnehmer.

Denn auch Jörg Junge muss bald loslassen können: Ende des Jahres geht der 64-Jährige, der seit 34 Jahren am Berufsförderungswerk arbeitet, in den Ruhestand. „Da ist schon viel Wehmut dabei“, sagte Junge, als die insgesamt 39 Teilnehmer die Ergebnisse ihrer sechstägigen Kreativwoche präsentierten. „Aber die Teilnehmer mussten auch loslassen“, so Junge. Ihren alten Beruf, den sie nicht mehr in der gewohnten Form ausführen können; die Sicherheit, die das vertraute Umfeld ihnen gegeben hat. Aber sie alle mussten und konnten sich auch auf etwas Neues einlassen. Sei es auf die 18-monatige Weiterbildung zur „geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung“ oder jüngst erst auf die Gruppen in der Kreativwoche. Denn: „Voraussetzung ist, dass jeder etwas macht, was er zuvor nie gemacht hat.“

Überzeugen konnten die Malereien (Dozentin Liane Saak), die Band (Dozent Christian Jakober), die Trommler (Dozentin Carola Sackey) und das Improvisations-Theater (Dozentin Tinka Klindtwort) dennoch – „weil die Teilnehmer auch Erwartungen wie ,das kann ich eh nicht’ losgelassen haben“, so Junge. Begleitet wurden die vier Aufführungen vom Applaus der Gäste.

Mit dem Abschluss erwarte die Teilnehmer eine gute Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt, betonte Junge. Eingesetzt werden Arbeitspädagogen vor allem in der Arbeit mit Suchtkranken, Jugendlichen oder Menschen mit Behinderung.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.