• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

WIEDERSEHEN: „Busfahrerklasse“ trifft sich 25 Jahre nach Abschluss

20.09.2005

[SPITZMARKE]WILDESHAUSEN /DöTLINGEN[ /SPITZMARKE] WILDESHAUSEN/DÖTLINGEN/FJ - „Wir waren die Busfahrerklasse“, sagte Jürgen Meyer aus Neerstedt am Sonnabend im Lindenhof. Dort traf sich die einstige Klasse 9a der Hauptschule Wildeshausen 25 Jahre nach ihrem Abschluss wieder. Busfahrerklasse, erläuterte Meyer, hätte die Klasse inoffiziell geheißen, weil in ihr Schüler aus den verschiedenen Dörfern um Wildeshausen herum zusammengewürfelt waren.

Die meisten der 27 ehemaligen Schüler leben noch in der Gegend, sind mit Wildeshausen oder dem Umland verwurzelt. Die weiteste Anreise hatte Annegret Zinoviev aus Aurich, sagte Meyer, der das mittlerweile vierte Treffen gemeinsam mit Carmen van Wüllen aus Vechta und Claus Hagelmann aus Dötlingen initiiert hatte. Inzwischen hat sich ein Rhythmus von fünf Jahren eingestellt, auch 2010 wollen sich die früheren Schüler wiedersehen. Klassenlehrer der Abschlussklasse von 1980 war seinerzeit Gerd Jacoby, der jedoch nicht teilnehmen konnte.

Die einstigen Schüler erinnerten sich an eine Klassenfahrt 1979 nach Miltenberg am Main. „Da haben sich die Jungs in die Mädchenzimmer geschlichen", verriet Meyer. Natürlich wurden sie dabei von den Lehrern erwischt, bis auf einen Schüler konnten alle Missetäter identifiziert werden. „Die Klassengemeinschaft war so fest, dass alle dicht gehalten haben“, sagte Carmen van Wüllen und Meyer fügte hinzu: „Der Lehrer rätselt heute noch, wer es war.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.