• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Naturwissenschaft: „Die Lust am Forschen wecken“

24.01.2013

Ganderkesee „Ich möchte bei den Kindern die Lust am Forschen wecken und die Scheu vor den Naturwissenschaften nehmen“, sagt Claudia Heise. Die 34-jährige Diplom-Meteorologin bietet seit drei Jahren ehrenamtlich eine wöchentliche Experimentierstunde im Jona-Kindergarten in Ganderkesee an.

„Wir beschäftigen uns mit naturwissenschaftlichen Themen, denen die Kinder im Alltag begegnen“, erklärt die Ganderkeseerin. Dabei verwende sie Materialen, die den Kleinen von zu Hause aus bekannt sind. „So haben die Kinder die Möglichkeit, die Experimente mit den Eltern nachzuvollziehen“, sagt die Meteorologin, die auch an der Volkshochschule in Delmenhorst naturwissenschaftliche Kurse für Kinder anbietet.

An diesem Vormittag behandelt Claudia Heise mit fünf Kindern im Alter von vier bis sechs das Thema Luft. Anhand verschiedener Experimente demonstriert die Mutter von zwei Kindern, die auch den Jona-Kindergarten besucht haben, die Eigenschaften von Luft. So werfen die Kinder zum Beispiel Rosinen, Weintrauben und Linsen in eine mit Mineralwasser gefüllte Glasschale, um beobachten zu können, wie die Lebensmittel von der Kohlensäure an die Wasseroberfläche transportiert werden. „Seht ihr, wie Schwimmflügel heften sich die Luftblasen an die Trauben und tragen sie nach oben“, erklärt die Meteorologin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders begeistert zeigen sich die Kleinen beim Befüllen eines Luftballons mit Kohlensäure. Durch das Schütteln der Flasche füllt sich der Ballon mit der frei werdenden Kohlensäure.

„Wir freuen uns, wenn Eltern sich mit ihren Talenten und Fähigkeiten einbringen und die pädagogische Arbeit unterstützen“, sagt Birgit Aufermann, Leiterin des Jona-Kindergartens. Jede Unterstützung wirke sich entlastend auf die Kollegen aus.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Matthias Geusen Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.