• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

ERNÄHRUNG: Die Turnhalle wird zur Riesen-Mensa

11.10.2008

WüSTING Die Turnhalle der Grundschule Wüsting verwandelte sich am Freitagmorgen in eine Riesen-Mensa: Etwa 220 Kinder der ersten bis vierten Klassen frühstückten gemeinsam – und zwar ohne Nutella-Toast. Stattdessen wurden Obst und Gemüse, Quarkspeisen, Müsli, Vollkornbrötchen sowie Milch, Säfte und Wasser aufgetischt. Schließlich war das gemeinsame Frühstück am letzten Tag vor den Herbstferien der Abschluss des Projektunterrichts zum Thema „gesunde Ernährung“ (die NWZ berichtete).

„Die Kinder haben ordentlich zugelangt“, freute sich Brigitte Wiechmann, Klassenlehrerin der 4c, über den guten Appetit ihrer Schützlinge, die schon ab 8 Uhr morgens mit den Vorbereitungen begonnen hatten: „Wir haben Äpfel, Birnen, Bananen, Paprikas, Mangos und Möhren geschnitten“, berichtete die neunjährige Viola. „Eine leckere Quarkcreme haben wir auch zubereitet“, ergänzte Melina (9). Vorbereitet wurden die Speisen in der neuen Schulküche. Die anderen beiden vierten Klassen haben Brötchen vorbereitet und Tische und Stühle aus den Unterrichtsräumen in die Turnhalle geräumt. Unterstützt wurden die Viertklässler von gut 20 Müttern.

„Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Die große Beteiligung zeigt, dass wir beim Thema ,gesunde Ernährung’ an einem Strang ziehen“, sagte Brigitte Wiechmann. Dass Eltern die Bedeutung ausgewogener und vitaminreicher Frühstückskost durchaus bewusst ist, zeigt sich auch beim Blick in die Brotdosen der Schüler, die laut Wiechmann selten Grund zur Beanstandung geben.

An der Grundschule Wüsting hat das von den Viertklässlern mit großem Stolz vorbereitete gemeinsame Frühstück als Abschluss einer Woche, in der die gesunde Ernährung im Mittelpunkt steht, schon Tradition: „Wir machen das seit 2001“, sagte die kommissarische Schulleiterin Monika Bruschke. Das Ernährungsverhalten ist ein zentraler Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Es wird wesentlich in den ersten zehn Lebensjahren gebildet. „Das bekommen die Kinder bei uns schon von klein auf vermittelt“, betonte Brigitte Wiechmann. Bevor es am Freitag klassenweise – die Jüngsten durften beginnen – ans Büfett ging, hielt Pastor Gundolf Krauel eine kleine Andacht. Die älteren Kinder sangen – begleitet von Brigitte Wiechmann an der Gitarre – Lieder zum Erntedank.

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.