• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Wahl 2021 in Oldenburg
Ulrich Gathmann will Oberbürgermeister werden

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Grundschule: Förderverein auch für die Zukunft gut aufgestellt

29.11.2019

Dötlingen Finanziell gut aufgestellt, Projektideen für 2020 und auch im kommenden Jahr mit dem bewährten Vorstandsteam: Mit vielen Anwesenden ist am Mittwochabend die zweistündige Generalversammlung des Fördervereins der Grundschule Dötlingen über die Bühne gegangen. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Zu Beginn der Versammlung wurde auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Wie Schulleiterin und Vorstandsmitglied Melanie Kahnt-Bock berichtete, gab es zwei größere Ausgaben bei Projekten. So wurden Schulplaner-Hefte für alle Schüler angeschafft, in denen wichtige Formulare zu finden sind sowie die Hausaufgaben und Entschuldigungen eingetragen werden können. „Wir haben diese Planer einmalig angeschafft. Sie wurden sehr gut angenommen und im nächsten Jahr von den Eltern gekauft“, sagte Kahnt-Bock. Außerdem wurde eine neue Meisenkamera finanziert, um den Vögeln auch künftig beim Schlüpfen zuzusehen. Außerdem wurden die Arbeitsgemeinschaften der Schule, das Faschingstheater und die Anschaffung von Westen für Streitschlichter finanziell unterstützt.

Kassenwart Heiko Pauley berichtete von einer ausgewogenen Finanzlage. Somit können die geplanten Projekte im kommenden Jahr umgesetzt werden. Angedacht sind dabei Schul-T-Shirts, die die Kinder bei Aktionen tragen können, zwei Holzpferde zum Spielen für den Pausenhof und eine Aufwertung der Schulbücherei.

Wahlen gab es nicht, das Vorstandsteam besteht auch im kommenden Jahr aus Melanie Kahnt-Bock, Nina Coors, Ulf Syberberg, Sonja Lindemann und Heiko Pauley.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2468
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.