• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

ERINNERUNGEN: Ehemalige treffen sich das vierte Mal

17.09.2009

HUNTLOSEN 65 Jahre nach der Einschulung in die Volksschule Huntlosen im Herbst 1944 fanden sich die einstigen Erstklässler zu einer Wiedersehensfeier in Meyer’s Gasthaus in Huntlosen ein. Es war bereits das vierte Treffen dieser Art immer am gleichen Ort. Eingeladen dazu hatten die Klassenkameradinnen Brigitta Ottmann, Erika Schlief und Helma Böckmann, die nach wie vor in der Gemeinde Großenkneten zuhause sind.

Der Anstoß für das erste Klassentreffen 1988 war von den Huntlosern Hans Döding und Gerold Schütte ausgegangen. Auf Initiative der Auswärtigen Alfred Braemert aus Mühlheim a. d. Ruhr und Klaus Wullow aus Breckerfeld erfolgte 2000 ein zweites Treffen. 2004 organisierten der jetzt in Oldenburg wohnende Karl-Heinz Timmermann und Heino Meinjohanns aus Sage die dritte Begegnung.

„Es waren unruhige Jahre“, erinnert sich Hanno Naber. „Es kamen laufend Flüchtlingskinder hinzu, von denen einige blieben und andere mit ihren Eltern weiterzogen.“ Anfangs seien gut 20 Schüler in der Klasse gewesen. In Spitzenzeiten saßen etwa 42 Schüler im Unterrichtsraum. Wegen des Raummangels mussten die Kinder mal vormittags, mal nachmittags zur Schule, hieß es aus der Runde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bevor sich die einstigen Klassenkameraden bei Meyer den Zwetschenkuchen mit Sahne munden ließen, besichtigten sie das Schulgebäude und die neue Turnhalle in Huntlosen. „Im alten, hinteren Teil Schule befand sich unser Klassenzimmer“, war zu hören. Das Wichtigste am Treffen seien aber, wie alle betonten, die Gespräche miteinander. Die Themen kreisen um Aktuelles und um Begebenheiten aus der Schulzeit. Gut in Erinnerung geblieben sind Ausflüge mit Pferd und Wagen nach Engelmannsbäke und Ausflüge mit dem Fahrrad nach Bremen. Zu Weihnachten wurde ein Krippenspiel einstudiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.