• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Ehrenamt: Erfahrene Botschafter für Wild, Wald und Natur

04.05.2017

Altona Die Initiative „Lernort Natur als Erfolgsmodell“ stellte der Bildungsreferent im Deutschen Jagdverband (DJV), Ralf Pütz, im Rahmen der Hauptversammlung der Jägerschaft Oldenburg/Delmenhorst auf Gut Altona vor. Pütz hat das Bildungsangebot des DJV aufgebaut und den Bereich „Lernort Natur“ maßgeblich geprägt. Von der Unesco wurde die Initiative zuletzt in 2010/2011 als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Während Pütz Rahmenbedingungen und Bedeutung des Projektes erörterte, blickte auch Heiko Pape, Obmann „Lernort Natur“ der Kreisjägerschaft, auf das vergangene Jahr zurück. „Durch den Einsatz des Infomobils ,Lernort Natur‘ sind in den vergangenen Jahren tausenden Kindern und Erwachsenen Natur-Zusammenhänge durch die ehrenamtlich Aktiven erklärt worden“, so Pape. „Rund 72 000 Erwachsene und Kinder haben wir in den vergangenen zehn Jahren erreicht. Damit ist die Arbeit unserer Hegeringe ein wichtiger Beitrag zur Natur- und Umweltbildung.“

14 neuen Naturpädagogen und -pädagoginnen überreichte Pütz nach zweijähriger Fortbildung ihre Zertifikate. Naturpädagogen können sich Reiner Seeger, Konrad Glaser, Horst Hullmann (Hegering Ahlhorn), Rainer Grosenik, Jens Schröder (Hegering Ganderkesee), Norbert Nhylla-Grahl, Günter Rohlfs (Hegering Harpstedt), Detlef Riedel, Karin Bischoff-Krohn, Heiko Klaener (Hegering Hatten), Bärbel Knoop, Heiko Pape (Hegering Hude), Heike Kroll (Hegering Delmenhorst), Gertraud Specht und Anke Schwettmann (Hegering Wardenburg) nennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Karl-Wilhelm Jacobi, Vorsitzender der Jägerschaft Oldenburg/Delmenhorst, betonte: „Jagdliche Naturpädagogen sind Botschafter für Wild, Wald und Natur.“ Nachhaltigkeit sei für sie Verpflichtung. Sie vermitteln ihr Wissen über Jagd und Natur und haben durch ihre Qualifikation nicht nur hohe soziale Verantwortung übernommen, sondern stehen auch für ein besonderes Engagement.

Jacobi warb für die Übernahme ehrenamtlicher Aufgaben in der Initiative „Lernort Natur“. Voraussetzungen sind ein gültiger Jagdschein, die Mitgliedschaft im Jagdverband und ein erweitertes Führungszeugnis. Die Teilnahme an den so genannten Modulen der Lernort Natur-Reihe gehört ebenfalls dazu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.