• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Gag: Faire Produkte und Schutz fürs Klima

17.07.2014

Landkreis An diesem Donnerstag, 17. Juli, findet an der Graf-Anton-Günther-Schule unter dem Motto „Global unterwegs!“ der vierte Eine-Welt-Tag statt. Der Aktionstag bietet Schülern der siebten Jahrgangsstufe die Möglichkeit, sich in verschiedenen Workshops mit globalen Zusammenhängen auseinander zu setzen.

Weltklima, Umwelt- und Regenwaldzerstörung und mögliche Strategien dagegen gehören zu den Schwerpunkten. In weiteren Workshops werden Menschenrechte, Migration und Solidarität thematisiert. Auch faire Produktionsbedingungen, wie zum Beispiel für Schokolade, finden Platz. In anderen Workshops werden Länder näher in den Blick genommen – Nicaragua, Kenia, Namibia oder Russland.

„Sinn des Aktionstages ist es, bei den Schülern das Interesse für globale Zusammenhänge zu wecken, ihnen vielseitige Kenntnisse darüber zu vermitteln und Stereotype abzubauen“, formuliert Lehrer Rüdiger Pötzsch die Zielrichtung. Die praktische Ausrichtung der Workshops, die sich an den Lebensrealitäten der Jugendlichen orientiere, ermögliche einen Perspektivwechsel und mache abstrakte Themen und Probleme direkt erfahrbar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch die Lehrer sollen bei dem komplexen Thema nicht zu kurz kommen. Ein paralleler Workshop für die Pädagogen beschäftigt sich mit dem Konzept des „Globalen Lernens“ und konkreten Ansätzen, wie auch im Schulalltag der Blick aufs Ganze nicht vergessen werden soll.

Der Eine-Welt-Tag „globo:log live!“ ist eine Veranstaltung des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) in Kooperation mit dem Netzwerk Globales Lernen in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung Bremen / Niedersachsen. Die Workshops werden von verschiedenen Nicht-Regierungsorganisationen aus den Bereichen der Umwelt- und entwicklungspolitischen Bildung durchgeführt.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.