• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Farbenfroh wie das Schulleben

28.01.2017

Neerstedt Bunt wie das Leben mit den Schulkindern der Grundschule Neerstedt und der Sprachheilschule Neerstedt ist der druckfrische Flyer gestaltet. Nicht ohne Stolz stellten der Vorstand und die Mitglieder des Fördervereins der beiden Schulen am Donnerstagabend den Info-Flyer vor. Er wird ab Ende der nächsten Woche in einer Auflage von 500 Exemplaren für die Mitglieder-Werbung mit Vorstellung von Projekten, Fördermaßnahmen und der Fördervereinshistorie zur Verteilung zur Verfügung stehen. Die ersten Exemplare werden am Elternabend an die Eltern der Erstklässler verteilt, so Daniela Vosteen vom Vorstand.

In dem Faltblatt wurde auch ein neues Logo eingebaut. Es zeigt die Schulkulisse vom Pausenhof aus betrachtet, davor sind bunte Bälle angeordnet. Das Logo soll auch künftig die Briefköpfe der beiden Schulen und des Fördervereins zieren.

Jürgen Möhle, Leiter der Förderschule Sprache Neerstedt und Vorstandsmitglied des Fördervereins: „Das Flyer-Projekt war unser Großprojekt und dauerte seine Zeit.“ Die Finanzen des Fördervereins stellen sich positiv dar. Auch die Photovoltaikanlage liefert ihre Werte. Wenn alles so weiter läuft, kann das Darlehen in knapp vier Jahren getilgt werden. Das berichtete Kassenwartin Christiana Dölemeyer.

Der Mitgliederbestand beläuft auf genau 100. Angeschafft wurde im vergangenen Jahr ein Spurbrett für das Fahrradturnier und damit für die Verkehrserziehung im Gegenwert von 400 Euro, berichtete Yvonne Lüschen. Dazu kam ein Set Flag-Football (130 Euro) für den Sportunterricht. Finanziell unterstützt wurde das gesunde Frühstück in Zusammenarbeit mit dem Landvolk und das Lesewettbewerb aller Klassen mit Buchpreisen. Einen Zuschuss zahlte der Förderverein für den Aufbau und Transport einer runden Tischtennisplatte, die die Gemeinde anschaffte. Spendenquelle war der Flohmarkt rund ums Kind, organisiert vom Schulelternrat und Förderverein.

Auf der Wunschliste für 2017 stehen wieder ein Selbstverteidigungskurs für die Jungen und ein Selbstbehauptungskurs für die Mädchen. Ferner sollen zwei Gitarren angeschafft und das gesunde Schulfrühstück finanziell unterstützt werden.

Die schuleigenen Roller und Fahrräder sind repariert worden. Die Rechnung übernimmt der Förderverein.

Angedacht ist, als „großes Projekt“ einen „Mitmach-Zirkus“ für beide Schulen im Rahmen einer Projektwoche zu buchen. Die Nachfrage nach solchen Projekten ist aber groß. „Vermutlich frühestens im Jahr 2018 ließ sich ein derartiges Vorhaben umsetzen“, sagte Möhle zusammen mit Grundschulleiterin Andrea Selke. Der Förderverein würde sich maßgeblich an den Kosten beteiligen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.