• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Bildung: Feierlich eröffnet

17.02.2017

Ganderkesee Ein Bauwerk, das etwas auf sich hält, brauche immer etwas länger, sagte Bürgermeisterin Alice Gerken am Donnerstag bei der Einweihung des Neubaus des Ganderkeseer Gymnasiums und nannte damit augenzwinkernd den Neubau in einer Reihe mit der Elbphilharmonie und dem Berliner Flughafen. Sie sei froh, dass die Schüler nun in einem anregenden Umfeld lernen können: „Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in der Fabrikhalle oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer“, zitierte die Bürgermeisterin Henry Ford.

Fakten zum Neubau

Rund 4,25 Millionen Euro hat der Neubau gekostet. Die Bauarbeiten starteten im August 2015. Eigentlich sollten die Schüler die neuen Räume nach den Herbstferien im Oktober 2016 beziehen, die Bauarbeiten verzögerten sich aber. Erst Ende Januar erfolgte der Umzug.

Im Gebäude gibt es 17 Unterrichts- und sieben Gruppenräume, zwei Computer-Fachräume, einen Multifunktionsraum und einen großzügigen Schüler-Aufenthaltsbereich mit Sitzgelegenheiten und einem Arbeitsbereich für Laptops im Erdgeschoss.

Unterrichtet werden hier Schüler ab der neunten Klasse. Jeder Jahrgang bekommt ein eigenes Stockwerk, für die Schüler jüngerer Jahrgänge ist das Gebäude tabu.

Auch Schulleiterin Dr. Renate Richter zeigte sich bei der Feier in der Aula des Gymnasiums, an der neben Schülern und Lehrern auch Politiker, Eltern, Nachbarn und Handwerker teilnahmen, erleichtert, dass der Neubau, der eigentlich schon im vergangenen Herbst bezogen werden sollte, nun genutzt werden kann. „Das ist die beste Raumsituation, die wir – zumindest zu meiner Amtszeit – je hatten“, freute sich Richter. Sie blickte zurück auf die Planungen, an der zu ihrer Freude auch viele Schüler, Lehrer und Eltern beteiligt gewesen sind.

Darauf wies auch Carsten Harings hin: „Ich habe selten ein Projekt erlebt, bei dem es so viel Kommunikation und Disskussion gegeben hat“, so der Landrat. Letztendlich habe aber all das Engagement der Beteiligten zu einem „erfolgreichen Ergebnis“ geführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Musikalisch leiteten die Violinistinnen und Sängerinnen Elise Wienand, Clara Windhorst und Wiebke Treiber die Feier gemeinsam mit Musiklehrer Oliver Walker ein – das gefiel dem Landrat so gut, dass er die Gruppe gleich buchen wollte.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter    
Video

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.