• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Für ein friedliches Miteinander

01.05.2010

AHLHORN „Wir sind heute hier zusammengekommen, um ein Zeichen zu setzen – ein Zeichen für einen besseren Umgang miteinander!“ Das betonte Schülersprecherin Kira Weigelt (16) am Freitag bei einer spontanen Aktion auf dem Hof der Graf-von-Zeppelin-Schule in Ahlhorn. Die Schüler-Vertretung hatte angesichts der tätlichen Auseinandersetzung in dieser Woche (die NWZ  berichtete) spontan zu dieser Kundgebung aufgerufen. „Wir hätten nicht gedacht, dass so viele kommen“, freute sich Janice Martin (16) vom SV-Team, die die Schülersprecher Henrik Abeln (16) und Kira Weigelt bei der Vorbereitung der Aktion unterstützt hatte.

Viele Schülerinnen und Schüler hatten am Tag zuvor in der Schule und auch zu Hause Plakate und Flugzettel gemalt mit der eindeutigen Botschaft „Keine Gewalt!“

„Wir wollen friedlich miteinander auskommen und müssen deshalb lernen, uns in unseren Unterschieden zu akzeptieren. Beleidigungen, Hänseleien und Mobbing enden oft in Prügeleien“, sagte Kira Weigelt. Deshalb wende man sich mit dieser Aktion nicht nur gegen körperliche Gewalt, sondern auch gegen Gewalt durch Worte. Symbolisch überschritten alle Teilnehmer der Aktion, es waren viele, wenn auch nicht alle Schüler, eine symbolische weiße Linie.

Die Schüler zeigten so, dass in Zukunft versucht werden soll, Streitereien ohne Gewalt zu lösen, keine Mitschüler zu beleidigen oder zu mobben, auf fremdenfeindliche und auch deutschfeindliche Äußerungen zu verzichten und bei Gewalt und Beleidigungen nicht wegzusehen oder wegzuhören.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.