• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

„Für Jugendliche fehlen bei Plattdeutsch Vorbilder“

24.03.2009

WILDESHAUSEN Dass die plattdeutsche Sprache entgegen einigen Vorurteilen auch von jungen Menschen mit großer Begeisterung gesprochen wird, bewiesen jetzt 36 Schüler der Hauptschule Wildeshausen. Sie beteiligten sich am 23. Plattdeutschen Lesewettbewerb der Oldenburgischen Landschaft.

Mit selbst gewählten und vorgegebenen Texten in der Länge einer knappen Seite beeindruckten sie die Jury, besetzt mit Bernard Werner, Obmann für Plattdeutsch an der Hauptschule, Hannelore Hütt als Eltern- und Jan Kratzmann als Schülervertreter. Besondere Leistungen in den Kriterien „richtige Aussprache“, „Lesetechnik“ und „Gestik und Mimik“ zeigten die drei Erstplatzierten: In der Gruppe des 5. bis 6. Schuljahres gewann Wiebke Stenzel. Sie verwies Dilnas Elias und Muhanad Rasho auf die Plätze. Die Gewinnerin der zweiten Gruppe (7. und 8. Schuljahr) heißt Fenja Kasper. Sie siegte vor Cassandra Graul und Stephanie Bährens. In der Gruppe der ältesten Teilnehmer (9. und 10. Schuljahr) setzte sich Dennis Hagelmann vor Olaf Beneke und Tim Reinders durch. Die Sieger werden demnächst am Lesewettbewerb auf Landkreisebene antreten.

„Wir sind sehr stolz auf Euch“, lobte der stellvertretende Schulleiter Bernard Werner bei der Preisverleihung. „Jeder hat viel Interesse und hohes Engagement gezeigt.“ Gefreut habe ihn auch der Mut der Teilnehmer mit Migrationshintergrund, sich der Aufgabe zu stellen, die plattdeutsche Sprache erlernen zu wollen. „Nur sehr wenige Schüler kennen Platt noch aus ihren Familien“, sagte Werner. Umso wichtiger sei es, bereits früh das Interesse für diese Sprache zu wecken. „Uns fehlen einfach die Vorbilder für die Jugend, die Plattdeutsch repräsentieren können und wollen.“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.