• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Gästeführer wieder im Aufwind

22.07.2017

Großenkneten Halbzeitbilanz 2017: „Es läuft gut“, freut sich Christa Thöle über den Aufschwung bei der Nachfrage des Gästeführerteams in der Gemeinde Großenkneten. „Das läuft anders als 2016“, zeigt sich die Sprecherin des Arbeitskreises Gästeführung im Verkehrsverein zufrieden, dass sich der Abwärtstrend des Vorjahres nicht fortsetzt. Da hatte es ein Minus von rund 380 auf nur noch 1346 Teilnehmer gegeben. Großenkneten stand damit nicht allein. Auch anderenorts war seinerzeit die Nachfrage gesunken.

Besonderer Anziehungspunkt in der Gemeinde sind und bleiben die Ahlhorner Fischteiche. Die außergewöhnliche Natur lockt auch Gruppen immer wieder an. Allein von drei Bustouren im ersten Halbjahr wusste Thöle zu berichten. Sie hofft, dass sich die positive Entwicklung auch im zweiten Halbjahr fortsetzt, zumal auch noch einige Aktionen in den kommenden Monaten anstehen (siehe Kasten). Dazu gehören auch erstmals eine Führung auf Gut Moorbeck und ein Nachtwächterrundgang.

Bei einem anderen Thema hat es dagegen in 2017 bisher keine Fortschritte gegeben: die Suche nach neuen Gästeführern zur Verjüngung des Teams. Die Personaldecke wird zusehends dünner, die ehrenamtliche Arbeit verteilt sich auf immer weniger Schultern. Neun Mitglieder weist die aktuelle Übersicht des Gästeführerteams noch auf. Daher werde dringend Nachwuchs gesucht, wie Thöle betont. Dabei können Interessenten auch unverbindlich einfach mal schnuppern bei den Touren, um einen Eindruck zu gewinnen.

Heimatliebend, interessiert an Natur und Menschen, Freude an der Arbeit: Das sind die Eigenschaften, die Thöle bei Gästeführern erwartet. Ortskenntnisse wären gut, aber hier könne auch geschult werden.

Wer möchte, kann auch gleich mit der Qualifizierung zum „Gästeführer mit Stern“ einsteigen. Die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) startet am Mittwoch, 16. August, in Huntlosen einen neuen Kursus, der über 135 Unterrichtsstunden geht. Die Kompaktschulung mit einem Referententeam um Karin Pieper widmet sich allen Aspekten der Gästeführung von der Rhetorik bis zum historischen Fachwissen. Acht Anmeldungen liegen der LEB derzeit vor, darunter je eine aus den Gemeinden Dötlingen und Hude. Allerdings: Bisher gibt es keine aus der Gemeinde Großenkneten.

Nähere Infos zur Qualifizierung gibt es bei der LEB unter Telefon   04487/7507992.

Aktiv im zweiten Halbjahr: Bernhard Kempermann

Aktionen der Großenkneter Gästeführer bis Ende 2017

Donnerstag, 17. August, 17 Uhr: Radtour am Feierabend mit Ingrid Kuhlmann, Treffpunkt Rathaus Großenkneten (ohne Anmeldung) Samstag, 16. September, 15 Uhr: Die Geschichte Gut Moorbecks mit Bernhard Kempermann, Treffpunkt Rathaus Großenkneten (auf Anmeldung)

Donnerstag, 21. September, 17 Uhr: Radtour am Feierabend mit Ingrid Kuhlmann, Treffpunkt Rathaus Großenkneten (ohne Anmeldung) Mittwoch, 11. Oktober, 15 Uhr: Radtour durch die Ortsteile Großenknetens mit Bernhard Kempermann, Treffpunkt Marktplatz Großenkneten (auf Anmeldung)

Samstag, 11. November, 19.30 Uhr: Geschichtlicher Vortrag mit Bernhard Kempermann als Jan-Hinnerk, Markt 6 in Großenkneten (auf Anmeldung)

Montag, 20. November, 19 Uhr: Nachtwächterführung mit Bernhard Kempermann, Treffpunkt Marktplatz Großenkneten (auf Anmeldung)

Dienstag, 5. Dezember, 16.30 Uhr: Musikalischer Fackelspaziergang an den Ahlhorner Fischteichen, mit Christa Thöle und Sylvia Varnhorn (auf Anmeldung)  

Kontakt: Tourist-Information, Rathaus Großenkneten, Telefon   04435/600117, Arbeitskreis Gästeführung: Christa Thöle, Telefon   04435/9160444

    www.grossenkneten.de/freizeit-und-tourismus


     www.leb.de 
Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.