• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Eltern-Befragung: Freundlichkeit in Kitas sticht hervor

24.04.2018

Ganderkesee Ganderkesees Kindertagesstätten kommen bei den Eltern gut an: Die diesjährige Online-Umfrage in den Kitas habe „in fast allen Bereichen durchweg ein besseres Ergebnis“ erbracht als bei der ersten Befragung im vergangenen Jahr, verkündete Karen Becker, Leiterin des Fachdienstes Kindertagesstätten im Rathaus, in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales und Gesellschaft. Besonders die Freundlichkeit, Offenheit und Ansprechbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien gelobt worden.

Die Elternbefragung wurde in der zweiten Januarhälfte in den 16 kommunalen Betreuungseinrichtungen sowie im evangelischen Jona-Kindergarten am Marderweg in Ganderkesee vorgenommen. 393 von 1005 Eltern nahmen daran teil – das waren laut Becker 39,1 Prozent und damit eine um 11,6 Prozent höhere Beteiligung als 2017.

Bei den Kriterien für die Wahl der Tagesstätte werde am meisten Wert auf Wohnortnähe gelegt, schilderte Becker bei der Erläuterung der Ergebnisse. Das pädagogische Konzept sei für die Familien weniger entscheidend gewesen als noch im Vorjahr. In diesem Punkt fühlten sich viele aber nicht ausreichend informiert.

Auf die Frage, ob sie die gewünschten Betreuungszeiten bekommen haben, antworteten 93 Prozent der Teilnehmer mit „Ja“. Die sieben Prozent Neinstimmen seien dennoch ein Punkt, mit dem man sich befassen müsse, betonte die Fachdienstleiterin.

Ausgerechnet bei der Beratung durch die Gemeindeverwaltung zu Plätzen und Angeboten blieb die Zufriedenheit der Befragten allerdings hinter dem Vorjahresergebnis zurück. Angemahnt wurden laut Becker ein zentrales Anmeldeverfahren und übersichtlichere Formulare. „Das müssen wir jetzt sukzessive umsetzen“, sagte sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Familiennewsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wenig Verbesserungsbedarf sehen die Eltern hingegen bei der Ausstattung der Kindertagesstätten. Gewünscht wurden aber mehr Gruppenangebote und bessere Parkmöglichkeiten. „Die Parksituation ist in allen Kitas schwierig“, räumte Karen Becker ein. Viele der Befragten können sich überdies mehr männliche Erzieher sowie Geschwindigkeitskontrollen vor Krippen und Kindergärten vorstellen.

Damit die Verwaltung mehr Zeit hat, Anregungen und Forderungen der Eltern umzusetzen, soll die Befragung künftig im Abstand von zwei Jahren stattfinden. Das beschloss der Ausschuss nach Karen Beckers Vortrag einstimmig.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.