• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Zwei Konditormeister helfen bei eigenen Kreationen

16.01.2019

Ganderkesee In die Geheimnisse des Konditorenhandwerks weihen zwei neue Dozenten der regioVHS Ganderkesee-Hude backbegeisterte Kursteilnehmer ein. Ulrike Eichhorn und Robert Heinzel bieten im Frühjahrssemester gleich vier Kurse an.

Die beiden Ganderkeseer leiten als Geschäftsführer und Gesellschafter die „Conditorei Christiansen“ in Dünsen, die sich auf die Herstellung von Hochzeitstorten und Sonderanfertigungen spezialisiert hat. Beide sind Konditormeister und Betriebswirte des Handwerks und haben Berufserfahrung in besten Konditoreien gesammelt – unter anderem in der Schweiz.

In Ganderkesee und Harpstedt bieten Ulrike Eichhorn und Robert Heinzel zwei Kurse an, bei denen sie den neuesten Trends angesagter französischer Patisserien folgen wollen. „Am zweiten und dritten Februarwochenende wollen wir ein wahres Geschmacksfeuerwerk zünden. Wir planen außergewöhnliche Kombinationen wie Orangen und Gurken mit Pfefferminze“, erläutern sie. „Moderne Konditorei“ heißt der Kursus am Freitag und Sonnabend, 15. und 16. Februar, in der Oberschule in Ganderkesee.

Kurz vor Ostern sollen dann Ostereier hergestellt werden. Das Besondere sei, dass es diese Ostereier in einer solchen Qualität und Frische eigentlich gar nicht mehr zu kaufen gebe, so die beiden Konditoren. „Wir stellen unter anderem Marzipan-Ostereier, Trüffel-Ostereier und auch flüssig gefüllte Likör-Ostereier her.“ Der Kursus „Oster-Confiserie“ läuft am Freitag und Sonnabend, 5. und 6. April.

Die neuen Kurse richten sich an alle, die gerne backen. Besondere Voraussetzungen müssen nach Angaben der Dozenten aber nicht erfüllt werden. „Die einzige Voraussetzung ist der Spaß an der Sache.“ Ulrike Eichhorn und Robert Heinzel wollen den Kursteilnehmern professionelle Arbeitsabläufe zeigen. Da diese in den Betrieben in der Regel über mehrere Tage laufen, finden die Kurse jeweils an einem Freitagabend und einem Sonnabend statt. Auf die Idee für das Kursangebot kamen die beiden Konditormeister, weil sich in der betrieblichen Praxis viele Konditoreiprodukte wegen des hohen Zeit- und Personalaufwands nicht mehr herstellen lassen würden. „Die erforderlichen Verkaufspreise wären am Markt nicht zu erzielen.“ In einem Kursus dagegen sei es möglich, so viel Ware zu erzeugen und mit nach Hause zu nehmen, dass der eigentliche Verkaufswert in einer guten Relation zu den Kursgebühren stehe.

Bisher waren Ulrike Eichhorn und Robert Heinzel vor allem in der betrieblichen Ausbildung, bei Vorführungen von Konditoren-Verbänden und bei Wettbewerben tätig. Nun möchten sie Interessierten die Möglichkeit geben, zu Hause eigene Kreationen zu verwirklichen.


     www.regiovhs.de 
Antje Rickmeier Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2740
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.