• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Leiterin Für Kindertagesstätte Gefunden: Neue Herausforderung vor Ort

13.07.2019

Ganderkesee Das Haus ist so gut wie fertig, und jetzt gibt es auch eine Hausherrin: Katja Witte wird die Leitung der neuen Kindertagesstätte Fritz-Reuter-Straße in Ganderkesee übernehmen. Nach 20 Jahren in einer Kita der Lebenshilfe in Syke, davon sieben Jahre in leitender Funktion, suchte die Ganderkeseerin eine neue Herausforderung und fand sie praktisch vor der Haustür.

„Katja Witte strahlt eine hohe Motivation für die neue Aufgabe aus“, sagte Bürgermeisterin Alice Gerken bei der Begrüßung der neuen Kita-Leiterin im Rathaus. Die gelernte Erzieherin und Heilpädagogin leitet an der Fritz-Reuter-Straße künftig ein Team mit 17 pädagogischen Fachkräften und zwei hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen.

„Die Arbeit in einer neu gebauten Kindertagesstätte mit einem neuen und hochmotivierten Team gestalten zu können, hat mich sehr gereizt“, beschreibt Katja Witte die Gründe für ihren Wechsel. Hinzu komme der Vorteil der Wohnortnähe: Die neue Kita-Leiterin lebt seit rund 18 Jahren in Ganderkesee.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Familiennewsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An ihrer künftigen Arbeitsstätte liegen unterdessen die Handwerker in den letzten Zügen: Aktuell finden noch Malerarbeiten statt, in Kürze soll mit der Einrichtung begonnen werden. Das Außengelände wird zurzeit von einer Fachfirma angelegt. Am 15. August startet der Betrieb an der Fritz-Reuter-Straße. Für Ende Juni kündigte Katja Witte eine umfassende Elterninformation an.

In der Kindertagesstätte Fritz-Reuter-Straße werden 98 Plätze angeboten. „Die Eltern können sich für eine Halb- oder Ganztagsbetreuung entscheiden“, erklärte Karen Becker, Fachdienstleiterin Kindertagesstätten. „Die beiden Krippengruppen stehen 30 Kleinkindern offen, während in den drei Kindergartengruppen bis zu 68 Mädchen und Jungen aufgenommen werden können.“ Eine Kindergartengruppe werde als Integrationsgruppe eingerichtet. „Der Großteil der Plätze ist bereits vergeben“, so Becker. Für die wenigen freien Plätze seien jedoch noch Anmeldungen möglich.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.