• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Andreas Lembeck übernimmt Leitung der regioVHS

18.05.2019

Ganderkesee An der Führungsspitze der regioVHS Ganderkesee-Hude gibt es einen personellen Wechsel:  Im Juni wird Andreas Lembeck die kommissarische Leitung des Eigenbetriebs übernehmen, wie die Ganderkeseer Gemeindeverwaltung am Freitag mitteilte.

Der bisherige Leiter der regioVHS, Dr. Jens Kohne, werde auf eigenen Wunsch seine Stundenzahl reduzieren und sich verstärkt der Betreuung seiner Kinder widmen, heißt es in der Mitteilung. Kohne hatte die Leitung der mit den Gemeinden Hude und Harpstedt gemeinsam betriebenen Bildungseinrichtung erst im September 2016 von Rolf Schütze übernommen.

Während seiner Elternzeit wird er der regioVHS lediglich mit 20 Wochenstunden zur Verfügung stehen – für eine Leitungsposition zu wenig, wie Kohne selbst einräumt. „Die Volkshochschulen im Land sind im Umbruch: Digitalisierung, demografischer Wandel und verstärkte Finanzierung über Projekt- und Drittmittel. Da muss der Leiter einer solchen Einrichtung schon mehr als 20 Stunden in der Woche präsent sein“, begründet er seine Entscheidung. Nach der Übergabe an Lembeck werde Kohne bei der VHS den Bereich berufliche Qualifikation, Projektentwicklung und Drittmittelakquisition bearbeiten, heißt es aus dem Rathaus.

Andreas Lembeck, seit April 2001 als Programmbereichsleiter der Volkshochschule für die Gemeinde Ganderkesee tätig, übernimmt die Leitung des Eigenbetriebs zunächst kommissarisch bis 2020. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und das mir entgegengebrachte Vertrauen“, kommentiert der 55-jährige gebürtige Emsländer den Wechsel.

Nach seiner Ausbildung und mehrjähriger Berufstätigkeit als Sparkassenkaufmann studierte Lembeck an den Universitäten Osnabrück und Oldenburg Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft und Pädagogik. Im Anschluss an sein Studium war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Oldenburg tätig.

Aufträge der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung führten Lembeck im Rahmen von Projekten auch ins Ausland. Für KZ-Gedenkstätten, Initiativen und Kommunen leistete er nationale und internationale Archivrecherchen. Seine freiberufliche Dozententätigkeit an Volkshochschulen im Nordwesten Niedersachsens begann der Diplom-Handelslehrer 1996.

Der bisher von Lembeck geleitete Programmbereich Sprachen werde künftig von Programmbereichsleiterin Doris Hanken betreut, so die Gemeindeverwaltung weiter.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.