• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schüler sind auf Werbetour

07.02.2019

Ganderkesee Alle Jahre wieder kommen nicht nur Weihnachtsmann und Osterhase, sondern auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Ganderkesee – und zwar an die Grundschulen der Gemeinde. Die „Sternfahrt“ findet an diesem Donnerstag, 7. Februar, statt.

Zwischen 10.15 und 12.45 Uhr schwärmen die 6. Klassen des Gymnasiums „sternförmig“ in die Grundschulen der Gemeinde aus, um dort den Kindern der Grundschule den Schulalltag am Gymnasium vorzustellen.

Und so verteilen sich die Klassen, von denen es am Gymnasium zum Glück einige gibt: Die 6a fährt zur Grundschule Schierbrok, die Klasse 6d fährt zur Grundschule Heide. An die Grundschule Habbrügge geht es für die Gymnasiasten aus der 6c, die Klasse 6 m besucht die Grundschule Bookholzberg. Nicht ganz so weit hat es die 6b, die zunächst zur Grundschule Lange Straße und dann zur Grundschule Dürerstraße reist.

Die Gymnasiasten stehen den Grundschülern jeweils ungefähr eine Stunde lang Rede und Antwort. Darunter sind meist auch Fragen wie diese aus dem vergangenen Jahr: Sind die Lehrer nett? Welche Fächer gibt es? Hat das Gymnasium ein Schul-Haustier?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.