• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Springend zu mehr Bewegung

28.08.2018

Ganderkesee Rhythmisch schlagen die Springseile auf den Boden, die Viertklässler der Grundschule Dürerstraße springen im Takt der Musik – und zeigen stolz den unteren Klassen und den Eltern, was sie beim Projekt „Skipping Hearts“ gelernt haben.

Die Aktion, an der die Grundschule Dürerstraße zum zweiten Mal teilnimmt, dient dazu, Kinder zu mehr Bewegung zu animieren und wird seit einigen Jahren durch die Deutsche Herzstiftung initiiert. Für Schulen ist der Kursus kostenlos. Der Vorteil des Seilspringens sei vor allem, dass „die Kinder das einfach zu Hause machen können, entweder alleine oder mit Freunden“, so Anne Berg, Sportlehrerin an der Grundschule. Zudem helfe es, die Koordinationsfähigkeit der Kinder zu verbessern. Diese habe in den vergangenen Jahren im Schnitt immer weiter nachgelassen – die Zahl der übergewichtigen Kinder habe derweil zugenommen, so die Sportlehrerin. „Deswegen ist es wichtig, dass die Kinder Spaß an Bewegung bekommen.“

Damit die Kinder überhaupt wissen, was sie mit einem Springseil anstellen und welche kleinen „Kunststücke“ sie vollbringen können, gab es zunächst einen zweistündigen Basis-Kursus. Angeleitet von Julian Schley aus Oldenburg lernten die Viertklässler, wie sie beispielsweise über Kreuz springen.

Aber damit nicht genug: Am Ende der Einführung mussten die Viertklässler ihr Können bei einer kleinen Vorführung vor ihren Mitschülern und Eltern unter Beweis stellen. „Das fördert auch die Motivation“, so Anne Berg.

Nach der Vorführung konnten dann die anderen Klassen sowie die Eltern zu den Springseilen greifen – oder gleich eines kaufen. Eine Chance, die mehrfach ergriffen wurden – sowohl springend als auch kaufend.

Claus Arne Hock
Volontär, Agentur Schelling
Redaktion Ganderkesee
Tel:
04222 8077 2743

Weitere Nachrichten:

Deutsche Herzstiftung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.