• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Tourneetheater Gastiert Ganderkesee: Grundschüler tauchen ins Sprachbad ein

12.02.2019

Ganderkesee „Have you ever been on TV?“, „Do you know the Pet Shop Boys?“, „What’s your phone number?“ – Diese und viele weitere Fragen prasselten am Montagvormittag auf zwei Schauspieler ein, die in der Grundschule Dürerstraße zu Gast waren. Am Ende waren es gar so viele, dass Cameron Carnegie-Brown (19) und Hannah Ockenden (24) der Fragerunde ein Ende setzen mussten.

Die Dritt- und Viertklässler aus Ganderkesee waren bestens vorbereitet auf das, was ihnen da in der Aula der Schule geboten wurde. Für Überraschung sorgte, dass die beiden Schauspieler des in Soest ansässigen Tourneetheaters „White Horse Theatre“ tatsächlich aus England und Kanada stammen und so gut wie kein Deutsch sprechen. Für die Grundschüler kein größeres Problem – stellten sie ihre Fragen eben auf Englisch.

Interaktion mit Publikum

Zuvor hatten die Grundschüler ein knapp einstündiges Theaterstück gesehen, komplett in englischer Sprache. „The Firebird“ heißt die Adaption eines russischen Volksmärchens, das Theaterleiter Peter Griffith eigens für Schüler in den ersten Lernjahren ausgearbeitet hat. Auch wenn vielleicht noch nicht jede einzelne Vokabel bekannt war, konnten die Grundschüler dem Geschehen sichtlich gut folgen und auch alle Nachfragen der Akteure nach Farben oder Kleidungsstücken beantworten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stumpfes Vokabelpauken kennen die Grundschüler ohnehin nicht. „Wörter werden nur über den Kontext gelernt“, erklärte Lehrerin Victoria White-Mohrig, die an der Grundschule Dürerstraße für das Fach Englisch verantwortlich zeichnet. „Wir orientieren uns im Englischunterricht stark an der Lebenswirklichkeit der Schüler“, so die Pädagogin. Als Beispiel nennt sie das Umblättern des Kalenders, das jede Stunde einleite. Die Begriffe für Wochentage, Monate und das Datum würden so in der Praxis erlernt.

Kaum eine Rolle spielt laut Victoria White-Mohrig in der Grundschule indes die Schriftsprache. „Es geht ums Lernen über das Hören – man spricht in diesem Zusammenhang von einem Sprachbad.“

In das Sprachbad des „White Horse Theatre“ tauchten die Schüler sogleich ein – ohne dass es einer einzigen Übersetzungshilfe bedurfte. Kontext, Gesten und deutliche Aussprache genügten. Im Vorfeld waren die Lehrkräfte mit Unterrichtsmaterialien versorgt worden, um ihre Klassen auf das Gastspiel vorzubereiten.

Regelmäßige Gastspiele

„Es gibt leider keine außerschulischen Lernorte für den Englischunterricht“, sagte Victoria White-Mohrig. Umso gelegener komme das Angebot des Tourneetheaters. Angestrebt sei, das Ensemble künftig alle zwei Jahre an die Schule zu holen. „So erlebt es jeder Schüler entweder im dritten oder vierten Jahrgang ein Mal.“

Dass das Konzept des praxisorientierten Lernens funktioniert, stellten die Dritt- und Viertklässler während des interaktiven Theaterstücks eindrucksvoll unter Beweis. Immer wieder wurden sie spielerisch in die Handlung einbezogen – etwa indem sie Prinz Ivan mit ihren Hinweisen dabei unterstützten, seine Prinzessin Zarevna aus den Fängen eines Magiers zu befreien.

Besonders gut kam bei ihnen aber der Gesang des Feuervogels an, dessen Melodie sich als Leitmotiv durchs gesamte Stück zog. Verabschieden durften sich die beiden Schauspieler erst, nachdem sie das Lied noch einmal für ihr begeistertes Publikum gesungen hatten.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.