• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Wahlen: Gemeinde Ganderkesee rechnet mit deutlich mehr Briefwählern

21.05.2021

Ganderkesee Wer nicht am Wahltag oder nicht im Wahllokal an die Urne treten kann oder möchte, hat die Möglichkeit, vorab per Briefwahl seine Stimme abzugeben – so wird es auch bei den Kommunalwahlen (Gemeinderat, Bürgermeister, Kreistag, Landrat) wieder sein, die am Sonntag, 12. September, stattfinden. Eine mögliche Stichwahl um das Bürgermeister- beziehungsweise Landratsamt wäre gemeinsam mit der Bundestagswahl 14 Tage später, am 26. September.

Die Gemeinde Ganderkesee rechnet in diesem Jahr pandemiebedingt mit einer deutlich höheren Briefwahlbeteiligung. Daher wird erstmalig die Möglichkeit geschaffen, Briefwahlstimmen an drei Standorten im Gemeindegebiet abzugeben. „Auf diese Weise soll der erwartete Andrang zeitlich und räumlich entzerrt werden“, erklärt Bürgermeisterin und Gemeindewahlleiterin Alice Gerken. „Das erhöht die Sicherheit und sorgt hoffentlich für einen entspannteren Wahlablauf.“

Voraussichtlich Anfang August will die Verwaltung die Wahlbenachrichtigungen versenden. Statt wie bislang im Bürgerbüro des Rathauses können Briefwahlunterlagen danach an drei Standorten abgeholt und auf Wunsch auch gleich ausgefüllt abgegeben werden: Fachdienst Kindertagesstätten im Nebengebäude des Rathauses Ganderkesee, zu den gewohnten Öffnungszeiten: montags und dienstags 8 bis 16 Uhr, mittwochs 7 bis 12 Uhr, donnerstags 8 bis 18 Uhr, freitags 8 bis 12 Uhr. Bürgerbüro Bookholzberg, Stedinger Straße 65: dienstags von 8 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr. Zu diesen Zeiten werden keine sonstigen Dienstleistungen des Bürgerbüros angeboten. Hausmeisterwohnung der Grundschule Heide, Schulweg 64: montags 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr, mittwochs 14 bis 18 Uhr und freitags 8 bis 12 Uhr.

Wann genau die Wahlbenachrichtigungen verschickt werden und wann die Briefwahl startet, will die Gemeinde zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Dann würden auch weitere Regularien mitgeteilt – etwa zur Möglichkeit der postalischen Anforderung und der Onlinebeantragung der Briefwahlunterlagen.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.