• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 33 Minuten.

Streit Mit Bredo-Werft
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Hatter Umweltstiftung startet neue Vortragsreihe

02.03.2018

Gemeinde Hatten Die in der Gemeinde Hatten sitzende Umweltstiftung Weser-Ems hat seit ihrer Gründung durch Privatleute im Jahr 1989 viele Projekte zum Schutz der Natur und Umwelt in der Region gefördert. Zum Auftakt ihrer neuen Vortragsreihe hat die Umweltstiftung Weser-Ems den renommierten Ornithologen Professor Dr. Peter Berthold eingeladen. Am Dienstag, 6. März, um 19 Uhr wird der Vogelkundler im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg, Damm 38-44, einen Vortrag zum Thema Artenrückgang halten. In diesem Zusammenhang solle auch ganz praktisch gezeigt werden, wie unter dem Motto „Jeder Gemeinde ihr Biotop“ etwas Positives für die Natur in den Gemeinden vor Ort umgesetzt werden könne, so die Stiftung.

Berthold ist in der Fachöffentlichkeit als Ornithologe und ehemaliger Direktor des Max-Planck-Instituts für Ornithologie – Vogelwarte Radolfzell – und Mitglied des Stiftungsrates der Heinz-Sielmann-Stiftung und durch Veröffentlichungen und Auftritte in diversen Medien bundesweit bekannt.

Umweltbildung, Nachhaltigkeit Arten- und Biotopschutz sind ihre Themengebiete – aus Verantwortung für kommende Generationen, wie es auf der Homepage heißt. Mit verschiedenen Projektpartnern wie dem Nabu (Naturschutzbund), dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Umweltzentren, Schulen, Vereine, Gemeinden aber auch Einzelpersonen werden die Vorhaben realisiert. Mit Vorträgen und Exkursionen zu den umweltpolitischen Fragen will die Umweltstiftung Weser-Ems in diesem Jahr weiter einen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog zur Sicherung der natürlichen Ressourcen leisten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.