• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Einschulung: Großer Tag für neue Schüler

08.08.2016

Wildeshausen /Dötlingen Jungen und Mädchen mit großen gefüllten Schulanfänger-Tüten prägten am Sonnabend das Bild an den Grundschulen in Stadt und Land. Die erste Schulstunde stand an. Ein aufregender Moment.

107 Kinder in fünf Klassen und einer Sprachheilklasse hatten sich nach dem Gottesdienst in der Alexanderkirche in der Grundschulturnhalle der Wallschule in Wildeshausen versammelt. Wie jedes Jahr ein imposantes Bild. Zusammenrücken hieß die Devise für die Eltern, Geschwister und Verwandten, die natürlich nicht die Einschulung verpassen wollten. Da wurde die große Tribüne fast zu eng.

Bunt geschmückt

Bunt mit Luftballons und mehr geschmückt war der Weg von der Alexanderkirche entlang der Hunte zur Wallschule in Wildeshausen. Die Oldenburger Farben wiesen den 90 Schulanfängern nach dem Gottesdienst den Weg zur Einschulungsfeier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Begrüßung durch Grundschulrektorin Roswitha Remmert gab es dann auch die ersten Regeln mit auf den Weg. Wie der Unterricht künftig in den Klassen ablaufen wird, das zeigte dagegen die erste Schulstunde mit den Klassenlehrern.

Doch zuvor riefen die Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs mit verschiedenen Liedbeiträgen ihren neuen Mitschülern ein „Herzlich willkommen“ entgegen. Die Klassen 3b und d begrüßten die Schulanfänger in der Turnhalle. Die Einführung im Gottesdienst betreuten die Klassen 3a und c zusammen mit ihren Klassenlehrern.

So wie in der Wallschule mit 107 Kindern, fand auch die Einschulung von 39 Mädchen und Jungen in der Holbeinschule statt. Noch einmal waren es 60 Schüler in der St.- Peter-Schule, die den Schulstart begannen. Bei der Privatschule Gut Spascher Sand wurden zehn Erstklässler an der Grundschule eingeschult.

In der Grundschule Dötlingen in der Nachbargemeinde begrüßte Schulleiterein Melanie Kahnt-Bock 19 Schulanfänger. Auch hier konnte zuerst am Gottesdienst in der St. Firminus-Kirche teilgenommen werden. Im Anschluss trafen sich die Eltern und Schulkinder in der Turnhalle in Dötlingen zur Einschulungsfeier.

Musikalischer Empfang

Anke Spille, stellvertretende Bürgermeisterin, gab den Mädchen und Jungen einige humorvolle, aber auch ernste Worte und Ratschläge auf den neuen Lebensweg mit. Auch hier hießen die beiden dritten Klassen die neuen Mitschüler zudem musikalisch willkommen. „Alle Kinder lernen lesen“ hieß ihr Liedbeitrag.

Nach einer kurzen Vorstellung des Fördervereins der Grundschule durch Heiko Pauley standen die Schulanfänger mit ihren prall gefüllten Ranzen im Rampenlicht auf der Bühne, um dann zur ersten Unterrichtsstunde in die Klassenräume zu gehen. Im Anschluss gab es die Schultüten zum Versüßen des besonderen Tages.

Auch in der Grundschule Neerstedt sind an diesem Sonnabend 32 Schülerinnen und Schüler eingeschult worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.