• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Grundschüler lernen eine Menge über die Feuerwehr

22.06.2012

HUDE Es gibt Menschen, für die ist es selbstverständlich, sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich zu engagieren: Einer von ihnen ist der Gemeindepressewart und Schulklassenbeauftragte der Freiwilligen Feuerwehren in Hude, Wolfgang Ueberdiek, der schon seit Jahren in dieser Funktion bei den Brandschützern tätig ist.

Ueberdiek hat sich jetzt in einer Urlaubswoche Zeit für die Kinder der dritten Klassen der Grundschule Hude-Süd genommen. Dabei hat er die Mädchen und Jungen jeweils für mehr als drei Stunden in seinen Bann gezogen, um ihnen die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und viele Informationen zu den Themen Retten, Löschen, Bergen und Schützen nahe zu bringen. In seinem ebenso interessanten wie praxisnahen Vortrag ging es auch um Gefahren, Vorsichtsmaßnahmen und darum, wie man sich im Notfall richtig verhält. Besonders spannend war es für die Kinder, selbst zu erfahren, wie schwer es ist, sich in einem verqualmten Raum zu orientieren. Außerdem durften die Drittklässler die Einsatzfahrzeuge aus nächster Nähe und von innen besichtigen.

Als Lehrerin, die eine der Klassen begleitete, sprach Beate Heider dem Schulklassenbeauftragten der Wehr und allen seinen Kollegen bei der Feuerwehr ihre Hochachtung aus. „Denn zum einen wissen viele Menschen gar nicht, dass es sich dabei um ein unbezahltes Ehrenamt handelt, und zum anderen nehmen die meisten Menschen es als selbstverständlich hin, dass andere da sind, Leben zu schützen und zu retten“, so die Lehrerin. Dieses Engagement habe ein großes Dankeschön verdient.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.