• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Grundschulkinder in Wardenburg können wieder klettern

25.11.2020

Endlich können die Kinder der Grundschule Wardenburg auf ihrem Schulhof wieder nach Herzenslust toben. Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder bestehende Spielgeräte aus Sicherheitsgründen abgebaut werden mussten und der Schulhof zwischenzeitlich recht trostlos aussah, sorgten Gemeinde und Förderverein jetzt dafür, dass der Schulhof wieder attraktiv wird. 18 000 Euro kostete das neue Gerät aus Robinienholz mit verschiedenen Elementen zum Klettern, Balancieren und Turnen. 15 000 Euro dafür kamen von der Gemeinde, den Rest hat der Förderverein zugeschossen. Am Dienstag nun wurde das stabile Holzgerät offiziell von den Kindern in Besitz genommen. Die beiden Schülersprecher Nina und Lennart bedankten sich bei Bürgermeister Christoph Reents (Bildmitte), den ausführenden Firmen, dem Förderverein, der ebenfalls mit einigen Mitgliedern anwesend war, und den Eltern einiger Kinder für ihre Unterstützung.                                     BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.